Philosophie
Kunst
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche

28.09.2019 09:03 Alter: 18 days

„Das zeichnerische Werk“ von Alexander von Humboldt


ME_COLLECTORSROOM_BERLIN_SO_fblogo_180x180.png

 

Please scroll down for English version

„Das zeichnerische Werk“ von Alexander von Humboldt

Buchpräsentation mit den Herausgebern Dominik Erdmann und Oliver Lubrich

Mittwoch, 30.10.2019, 19 Uhr

Alexander von Humboldt war nicht nur Wissenschaftler und Schriftsteller, sondern auch Zeichner und Graphiker. In seinem Nachlass in Berlin und in Krakau befinden sich hunderte Zeichnungen, die Naturobjekte, Kunstwerke und technische Apparate vorstellen: Eine graphische Wunderkammer.
Dieses Material wird nun erstmals im Druck vorgestellt: „Das zeichnerische Werk“ präsentiert 316 farbige Abbildungen. Der Band ermöglicht es erstmals, die Zeichnungen mit den entsprechenden Stichen zu vergleichen, die auf ihrer Grundlage gedruckt wurden, und damit den Entstehungsprozess von Humboldts Werken nachvollziehbar zu machen. 
Wir erhalten so einen Einblick in Humboldts Bilderwerkstatt. Humboldts Zeichnungen hatten nicht nur die Funktion, Gegenstände der Naturforschung naturalistisch abzubilden. Darüber hinaus dienten sie dazu, neues Wissen modellhaft hervorzubringen. Humboldt vermittelte seine Forschungsergebnisse der Öffentlichkeit mit Hilfe von Diagrammen und Infographiken.

Die Herausgeber, Dominik Erdmann und Oliver Lubrich, stellen „Das zeichnerische Werk“ Humboldts am 30.10.2019 um 19 Uhr im me Collectors Room in Berlin vor.
In deutscher Sprache / Eintritt frei 
Anmeldung unter: registration(at)me-berlin.com

  
___________________________________

'The graphic work' by Alexander von Humboldt

Book presentation with the editors Dominik Erdmann and Oliver Lubrich

Wednesday, 30 October 2019, 7 p.m.

Alexander von Humboldt was not only a scientist and writer, but also a draftsman and graphic artist. His estates in Berlin and Krakow contain hundreds of drawings presenting natural objects, works of art and technical devices: A graphic cabinet of curiosities.
This material is now presented in print for the first time: The graphic work presents 316 colour illustrations. For the first time, the volume makes it possible to compare the drawings with the corresponding engravings printed on their basis, thus making the process of the creation of Humboldt’s works comprehensible. This gives us an insight into Humboldt’s picture-workshop. Humboldt’s drawings not only had the function of depicting objects of research of natural history in a naturalistic way. 
In addition, they served as models for the creation of new knowledge. Humboldt communicated the results of his research to the public with the help of diagrams and infographics.

The editors, Dominik Erdmann and Oliver Lubrich, will present Humboldt’s drawings on 30 October at 7 p.m. at me Collectors Room in Berlin.
In German language / Admission free
Registration under: registration(at)me-berlin.com

 

PM_Buchpräsentation, Das zeichnerische Werk, Alexander von Humboldt_23.09.2019.pdf