Philosophie
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche

WETTBEWERBE UND AUSZEICHNUNGEN


space

Michael Annoff und Torsten Schöbel ausgezeichnet mit Landeslehrpreis 2020

Fachhochschule Potsdam 

Zwei Lehrende der Fachhochschule Potsdam, Michael Annoff und Torsten Schöbel, wurden in diesem Jahr von Wissenschaftsministerin Manja Schüle mit dem Landespreis für hervorragende Lehrtätigkeit ausgezeichnet. Der Preis wurde bereits zum 8. Mal vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg vergeben. Die Veranstaltung fand Corona-bedingt online statt. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news758383



Δ


space

space

LIKAT researchers are among the most influential scientists worldwide

Leibniz-Institut für Katalyse 

Every year, the world's most cited scientists are chosen. This year, two scientists from the Leibniz Institute for Catalysis in Rostock are once again among them in the field of chemistry. Germany-wide only 12 other chemists are on this list. 
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news758365


Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

LIKAT-Forscher:innen zählen zu den weltweit einflussreichsten Wissenschaftlern

Leibniz-Institut für Katalyse 

Jährlich werden die weltweit meist zitierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschafler gekürt. Dieses Jahr zählen im Fachgebiet der Chemie erneut zwei Wissenschaftler vom Leibniz-Institut für Katalyse in Rostock dazu. Deutschlandweit sind lediglich 12 weitere Chemiker auf dieser Liste. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news758364


Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

Verleihung des Deutschen Zukunftspreises am 25. November in Berlin

Stifterverband 

Es wird spannend: Am 25. November, ab 18:00 Uhr, können alle Interessierte dabei sein, wenn Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den Umschlag öffnet und den Deutschen Zukunftspreis 2020 an das Gewinnerteam verleiht. Die Jury hat am Nachmittag getagt und die Entscheidung gefällt, wer die begehrte Trophäe und das Preisgeld von 250.00 Euro erhält.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news758354
Weitere Art: Pressetermine



Δ


space

space

Friedhelm Taube in die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften berufen

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 

CAU-Mitglied ist erster Nutzpflanzenwissenschaftler in der acatech
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news758351
Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

Prof. Dr. Achim Förster erhält Preis für herausragende Lehre des Bayerischen Staatsministers für Wissenschaft und Kunst

Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt 

Der Professor der Hochschule für angewandte Wissenschaften (FHWS) wird als einer von bayernweit zwei Lehrenden mit einem Einzelpreis ausgezeichnet
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news758340




Δ


space

space

Ausgezeichnetes Radio – Studentin der FH Kiel gewinnt Hörfunkpreis 

Fachhochschule Kiel 

FH-Kiel-Studentin und Campusradio-Mitglied Malina Rudolph hat die Hörmöwe gewonnen, den Hörfunkpreis der Bürgermedien Schleswig-Holstein und Hamburg. Mit ihrem Portrait der Krebsgesellschaft Schleswig-Holstein e.V. konnte sie die Jury in der Kategorie „Journalistischer Beitrag Waterkant“ überzeugen. Damit erhielt das Campusradio der Fachhochschule Kiel bereits das zweite Jahr in Folge eine Auszeichnung.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news758311



Δ


space

space

glucohead 2020 geht an kreative Köpfe in der Diabetologie 

Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum - Herz- und Diabeteszentrum NRW Bad Oeynhausen 

Bad Oeynhausener Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW) vergibt Preis am Weltdiabetestag an die Gründer von TeLIPro (Telemedizinisches Lebensstil-Interventions-Programm)  
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news758276


Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

OTH Regensburg würdigt vier Studierende mit Diversity-Preis 

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg 

DAAD-Preis an Student aus Syrien / Genderpreis für Projekt „Übertragungseffekte vom Hochschulleben auf das Privatleben und umgekehrt“ 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news758233


Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Potsdam scientists have a great influence on the field of plant research

Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie 

Scientists publish their research results in scientific journals. The success of a publication can be measured by how often it is cited by other scientists. The more often this happens, the more successful and influential these authors are. This year, nine scientists from the Max Planck Institute of Molecular Plant Physiology (MPI-MP) - including five current members, one associated member and three former members - are among the most frequently cited and thus most influential scientists among international plant and animal scientists.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news758218



Δ


space

space

Potsdamer Wissenschaft mit großem Einfluss auf dem Feld der Pflanzenforschung

Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie 

Wissenschaftler*innen veröffentlichen ihre Forschungsergebnisse in Fachzeitschriften. Der Erfolg einer Veröffentlichung misst sich daran, wie oft diese von anderen Wissenschaftlern zitiert wird. Je öfter dies geschieht, umso erfolgreicher und einflussreicher sind die Forscher*innen. In diesem Jahr gehören neun Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Molekulare Pflanzenphysiologie (MPI-MP) – darunter fünf aktuelle Forscher, ein assoziiertes Mitglied und drei ehemalige Wissenschaftler – international zu den meistzitierten und damit einflussreichsten Wissenschaftlern.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news758217



Δ


space

space

Auszeichnung für Volkssternwarte: Primus-Preis des Monats geht nach Baden-Württemberg

Stifterverband 

Die Stiftung Bildung und Gesellschaft vergibt ihren mit 1.000 Euro dotierten Primus-Preis im Monat November an die Volkssternwarte Laupheim (Landkreis Biberach). Sie führt Kinder und Jugendliche über die Astronomie an die Wissenschaft heran.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news758214
Weitere Art: Schule und Wissenschaft



Δ


space

space

Zukunftspreise: Sieben exzellente Forscherinnen und Forscher ausgezeichnet

Universität zu Köln 

Uni Köln fördert exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Natur- und Lebenswissenschaften, aus den Geisteswissenschaften sowie den Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news758170
Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

2020 wieder elfmal Spitzenklasse bei den Zitierungen

Deutsches Krebsforschungszentrum 

Im Jahr 2020 haben es wieder elf Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum bis ganz an die Spitze geschafft: Sie zählen zum führenden einen Prozent der weltweit meistzitierten Forscher ihrer jeweiligen Fachgebiete. Wissenschaftler, deren Arbeiten besonders häufig von Fachkollegen zitiert werden, gelten damit als überdurchschnittlich anerkannt und bedeutend in ihrem Gebiet. Daher ist die Zitierungshäufigkeit einer der wichtigen Messwerte, um den Einfluss und die Leistungsfähigkeit einzelner Forscher einzuordnen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news758139
Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Again: “Highly Cited Researcher“ at HITS

Heidelberger Institut für Theoretische Studien gGmbH 

For five years running, computer scientist Alexandros Stamatakis from the Heidelberg Institute for Theoretical Studies (HITS) has been named one of the most cited researchers worldwide, according to this year’s “Highly Cited Researchers” list from Clarivate. The ranking is an important indicator for the impact of a researcher’s scientific publications.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news758125




Δ


space

space

Auch in diesem Jahr: „Highly Cited Researcher“ am HITS 

Heidelberger Institut für Theoretische Studien gGmbH 

Zum fünften Mal hintereinander zählt der Informatiker Alexandros Stamatakis vom Heidelberger Institut für Theoretische Studien zu den am häufigsten zitierten Forschenden weltweit, nach Angaben der diesjährigen „Highly Cited Researchers“-Liste von Clarivate. Die Rangliste ist ein wichtiger Indikator für den Einfluss wissenschaftlicher Publikationen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news758122




Δ


space

space

Universität Marburg wirbt Humboldt-Professur ein

Philipps-Universität Marburg 

Zum ersten Mal erhält die Philipps-Universität die renommierte Alexander von Humboldt-Professur. Der erste Marburger Humboldt-Professor soll Stefan G. Hofmann werden. Der Psychologe ist einer der führenden Experten in der Behandlung von Angststörungen und Depressionen durch Methoden der Kognitiven Verhaltenstherapie, die er mit seiner Forschung entscheidend geprägt und weiterentwickelt hat. Nimmt er den Ruf an die Philipps-Universität an, wird er 2021 nach Marburg kommen. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news758066



Δ


space

space

Neue Alexander von Humboldt-Professor*innen ausgewählt

Alexander von Humboldt-Stiftung 

Acht Wissenschaftler*innen aus dem Ausland sollen 2021 den höchstdotierten internationalen Forschungspreis Deutschlands erhalten und nach Aachen, Bonn, Erlangen-Nürnberg, Göttingen, Köln, Marburg, München und Münster wechseln. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news758045


Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Erfolg in Serie: Siebte Humboldt-Professur für FAU

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg 

Prof. Dr. Dr. Andrea Bréard für höchstdotierten internationalen Forschungspreis Deutschlands ausgewählt
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news758025


Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

Sachbuch-Debüt über Historie landwirtschaftlicher Tierhaltung gewinnt den Förderpreis Opus Primum

VolkswagenStiftung 

Die Bremer Historikerin Veronika Settele wird in diesem Jahr für die beste wissenschaftliche Nachwuchspublikation ausgezeichnet. Ihr Erstlingswerk "Revolution im Stall. Landwirtschaftliche Tierhaltung in Deutschland 1945-1990" erhält den mit 10.000 Euro dotierten Förderpreis Opus Primum der VolkswagenStiftung. Der Preis wird am 24. November 2020 gemeinsam mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis verliehen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news758009


Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Supercomputer made in Jülich setzt neue Maßstäbe

Forschungszentrum Jülich 

Das Forschungszentrum Jülich und seine Partner haben einen unvergleichlich flexiblen und energieeffizienten Supercomputer konstruiert – es ist der schnellste Rechner Europas.Dank eines neuen Booster-Moduls sind nun 85 Petaflops möglich, was 85 Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde oder der Rechenleistung von mehr als 300 000 modernen PCs entspricht. JUWELS kann damit die Grenzen von Simulationen massiv ausweiten und bietet zudem die stärkste Plattform Europas für den Einsatz künstlicher Intelligenz (KI). 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news757981


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Forschung einfach erklärt – die besten Wissenschaftsvideos des Jahres stehen fest 

Wissenschaft im Dialog gGmbH 

Wissenschaft im Dialog gibt die Gewinner im Webvideo-Wettbewerb Fast Forward Science bekannt / Teams aus Aachen, Berlin, Hamburg, Göteborg, Köln, München, Münster, Oxford und Zürich machen das Rennen 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news757933
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ

Nach oben