Philosophie
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche

WETTBEWERBE UND AUSZEICHNUNGEN


Neue KI-Professuren für die JMU

Julius-Maximilians-Universität Würzburg 

In einem Wettbewerb hat das Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst weitere Professuren vergeben, die Forschung und Lehre zur Künstlichen Intelligenz an bayerischen Hochschulen verstärken. Drei davon gehen an die Uni Würzburg.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747532
Weitere Art: Organisatorisches



Δ


space

space

Dr. Michael Ley to receive the ACM Distinguished Service Award

Schloss Dagstuhl - Leibniz-Zentrum für Informatik GmbH 

The world's largest computing society, the Association for Computer Machinery (ACM), has bestowed its prestigious ACM Distinguished Service Award 2019 on computer scientist Dr. Michael Ley of Schloss Dagstuhl Leibniz-Center for Informatics and of Trier University. ACM thus recognizes Dr. Ley's achievement in the creation and unceasing editorial curation of the dblp computer science bibliography.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news747520




Δ


space

space

Bericht: Online Fachtagung "Werkstoffe und Additive Fertigung"2020

Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V. 

Die Fachtagung wurde erfolgreich online durchgeführt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747519

Anhang:  GRAT-PM


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Dr. Michael Ley erhält den ACM Distinguished Service Award

Schloss Dagstuhl - Leibniz-Zentrum für Informatik GmbH 

Die weltweit größte wissenschaftliche Gesellschaft für Informatik, die Association for Computer Machinery (ACM), hat Dr. Michael Ley, Informatiker bei Schloss Dagstuhl – Leibniz-Zentrum für Informatik und der Universität Trier, für die Schaffung und ununterbrochene redaktionelle Pflege und Erweiterung der Bibliographie-Datenbank dblp den Distinguished Service Award 2019 verliehen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747514




Δ


space

space

Plant identification app "Flora Incognita" honored with Thuringian Research Prize 

Max-Planck-Institut für Biogeochemie 

The Flora Incognita project combines smartphones, artificial intelligence and citizen science in an app that interactively and automatically identifies plants based on image recordings. With every successful application, the app learns and improves its recognition accuracy. At the same time, the records of identified species and locations create valuable data sets to answer questions of species protection and biodiversity. More than 1 mio. people, from enthusiastic laypersons to biology professors, are already using the free app. For this, the project team from the MPI for Biogeochemistry and the TU Ilmenau was honored with the Thuringian Research Prize in the category of applied research. 
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news747456




Δ


space

space

Pflanzenbestimmungs-App „Flora Incognita“ mit Thüringer Forschungspreis geehrt 

Max-Planck-Institut für Biogeochemie 

Das Projekt Flora Incognita verbindet Smartphones, künstliche Intelligenz und Bürgerbeteiligung in einer App, die interaktiv und automatisch Pflanzen anhand von Bildaufnahmen erkennt. Mit jeder erfolgreichen Anwendung lernt die App dazu und verbessert ihre Genauigkeit. Gleichzeitig entstehen durch die Speicherung der erkannten Arten und Standorte wertvolle Datensätze, um Fragen des Artenschutzes und der Biodiversität zu beantworten. Derzeit nutzen bereits über 1 Mio. Menschen die kostenlose App, von begeisterten Laien bis hin zum Biologie-Professor. Das interdisziplinäre Projektteam vom MPI für Biogeochemie, Jena, und der TU Ilmenau wurde dafür mit dem Thüringer Forschungspreis geehrt. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747446




Δ


space

space

Barbara Scholkmann-Preis fördert junge Archäologen

Eberhard Karls Universität Tübingen 

Abteilung Archäologie des Mittelalters zeichnet Doktorarbeiten aus: Wie stellten sich Adlige bei Reiterspielen dar und was verrät Laserscanning über die österreichische Burg Scharfeneck?
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747445




Δ


space

space

Fighting the virus with Corona Warriors in Nepal: Jacobs University students develop prizewinning solution

Jacobs University Bremen gGmbH 

Nepal is rich in landscapes but poor when it comes to medical facilities. There are few doctors and the awareness of the need for preventive measures is not very pronounced, especially among the rural population. How can the spread of the coronavirus be contained under these circumstances? "With the support of the Corona Warriors", a team of Nepali students from Jacobs University Bremen say. For their concept, they took first place in a competition held as part of the international "Impact Week", a non-profit program that promotes innovation in developing and emerging countries.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news747441


Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Mit „Corona-Kriegern“ in Nepal das Virus bekämpfen: Studierende der Jacobs University entwickeln preisgekrönte Lösung

Jacobs University Bremen gGmbH 

Nepal ist reich an Landschaft, aber arm an medizinischen Einrichtungen. Es gibt wenig Ärzte, das Bewusstsein für die Notwenigkeit von Vorsorgemaßnahmen ist gerade in der ländlichen Bevölkerung wenig ausgeprägt. Wie lässt sich unter diesen Umständen die Ausbreitung des Coronavirus eindämmen? Mit der Hilfe von „Corona-Kriegern“, so die Lösung eines Teams von Studierenden aus Nepal an der Jacobs University Bremen. Für ihr Konzept belegten sie den ersten Platz bei einem Wettbewerb im Rahmen der internationalen „Impact Week“, einem gemeinnützigen Programm, das Innovationen in Entwicklungs- und Schwellenländern fördert.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747439


Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

TU Ilmenau erhält beide Thüringer Forschungspreise 2020

Technische Universität Ilmenau 

Wissenschaftler der Technischen Universität Ilmenau erhalten beide Thüringer Forschungspreise 2020: den für Grundlagenforschung und den für Angewandte Forschung. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747400


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Forschungsprojekt des ZZF erhält Potsdamer Preis für Wissenschaftskommunikation 

Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF) 

Der »WISPoP – Potsdamer Preis für Wissenschaftskommunikation 2020« geht an Dr. Kerstin Brückweh sowie an die Promovierenden Clemens Villinger und Kathrin Zöllner vom Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF). Das Team forscht zu den »Wendejahren« in Ostdeutschland und bindet Zeitzeugen intensiv in die eigene Arbeit ein. Die Ergebnisse dieses Dialogs zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit erscheinen als Buch – eingerahmt durch die Arbeiten einer Fotokünstlerin.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747343

Anhang:  Pressemitteilung




Δ


space

space

Seibold-Preis 2020 geht an zwei Wissenschaftlerinnen und zwei Wissenschaftler aus Deutschland und Japan

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) 

DFG vergibt vier Preise für deutsch-japanische Zusammenarbeit / Letztmalige Vergabe der Auszeichnung / Verleihung wegen Coronavirus-Pandemie erst 2021 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747321



Δ


space

space

Fleisch aus der Retorte und Bio-Bau: Die Sieger des DECHEMAX-Schülerwettbewerbs stehen fest

DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. 

„Alles Bioökonomie, oder was? Dasselbe in Grün“ hieß es beim diesjährigen DECHEMAX-Schülerwettbewerb. Die beste Gesamtleistung unter fast 2800 Teams lieferten die „MGS-Teilchen“ aus Schwelm, das „Team-DG“ aus Bamberg und „DieChemiker“ aus Essen-Werden ab. Der Sonderpreis ging an „Multimix“ aus Dortmund.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747294


Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

Deutschlands größter Ökonomie-Schulwettbewerb „YES! – Young Economic Summit“ in diesem Jahr digital 

ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft 

Deutschlands größter Schulwettbewerb rund um globale ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Themen findet dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie vollständig im Netz statt. Die ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft und die Joachim Herz Stiftung stellen dazu eine digitale Infrastruktur zur Verfügung und haben kreative digitale Lern- und Austauschformate entwickelt. Der Zuspruch von Schüler*innen für das „YES! – Young Economic Summit“ ist ungebremst. Über 40 Schulteams treten 2020 an, um Lösungen zu entwickeln für ökonomische und soziale Herausforderungen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747245


Weitere Art: Schule und Wissenschaft



Δ


space

space

Bis 15.08. für "Opus Primum" bewerben, den Förderpreis für das beste wissenschaftliche Nachwuchs-Sachbuch

VolkswagenStiftung 

Zum zehnten Mal schreibt die VolkswagenStiftung den mit 10.000 Euro dotierten Förderpreis "Opus Primum" aus. Verlage können wissenschaftliche Nachwuchs-Publikationen bis 15. August 2020 einreichen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747241



Δ


space

space

Otto Hahn Medal for Gabriela Nass Kovacs

Max-Planck-Institut für medizinische Forschung 

Award from the Max Planck Society for outstanding doctoral research. Gabriela Nass Kovacs earned her PhD in the department of Biomolecular Mechanisms at the Max Planck Institute for Medical Research under the guidance of Ilme Schlichting, while being a member of the FEL group. She receives this award for contributions to the development of time-resolved crystallography on light-sensitive membrane proteins at X-ray free-electron lasers.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news747197




Δ


space

space

Otto-Hahn-Medaille für Gabriela Nass Kovacs

Max-Planck-Institut für medizinische Forschung 

Auszeichnung der Max-Planck-Gesellschaft für herausragende Forschung in der Promotion. Dr. Gabriela Nass Kovacs fertigte ihre Doktorarbeit als Mitglied der FEL Gruppe in der Abteilung für Biomolekulare Mechanismen am Max-Planck-Institut für medizinische Forschung unter der Leitung von Prof. Dr. Ilme Schlichting an. Sie wird für ihre Beiträge zur Entwicklung zeitaufgelöster Experimente an lichtempfindlichen Membranproteinen an Freie-Elektronen-Röntgenlasern ausgezeichnet. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747196




Δ

Nach oben