Philosophie
Kunst
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche

TAGUNGEN | VORTRÄGE | 

WORKSHOPS | VORLESUNGEN


Komplexe Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre: Anforderungen an Governance und Management 

Evaluationsagentur Baden-Württemberg 

Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre an Hochschulen ist eine komplexe und teils umstrittene Angelegenheit. Wie die Qualität von Studium und Lehre gemessen werden kann und evidenzbasierte Qualitätsentwicklung ermöglicht wird, ist Gegenstand des Erasmus+-Projekts „Sustainable Quality Enhancement in Higher Education Learning and Teaching. Integrative Core Dataset and Performance Data Analytics“ (SQELT), das von der Europäischen Kommission im Zeitraum von Dezember 2017 bis August 2020 gefördert wird. Zwischenergebnisse des Projekts werden vom 1.-2. Juli 2019 auf einem Internationalen Evaluations-Workshop an der Donau-Universität Krems präsentiert und zur Diskussion gestellt. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news715928


Weitere Art: Studium und Lehre



Δ


space

space

Prof. Dr. Ruth Hagengruber von der Universität Paderborn bei internationaler Konferenz in Brasilien

Universität Paderborn 

Vom 17. bis 20. Juni findet in der brasilianischen „Rio de Janeiro State University“ die erste internationale Tagung zum Thema Philosophinnen der Moderne statt. Neben vielen brasilianischen und internationalen Expertinnen und Experten auf dem Gebiet, wird auch Prof. Dr. Ruth Hagengruber, Leiterin des Lehrstuhls für Praktische Philosophie und des Centers for the History of Women Philosophers an der Universität Paderborn, an der Konferenz teilnehmen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news715867



Δ


space

space

Fluchtmigration: Wer arm ist, hat wenig Chancen

Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung 

Vom 23.–24. Mai 2019 findet am Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung (MPI) ein Workshop mit dem Titel „Forced Migration, Exclusion, and Social Class“ statt. Die Teilnehmer des Workshops werden sich damit auseinandersetzen, wie der wirtschaftliche und soziale Hintergrund, den Menschen vor der Flucht hatten, ihre Lebenschancen während der Flucht und nach der Ankunft in den Aufnahmestaaten beeinflusst. Der Workshop findet im Rahmen der von der Max-Planck-Gesellschaft finanzierten Forschungsinitiative "Herausforderungen von Migration, Integration und Exklusion (WiMi)" statt. Die Sprache des Workshops ist Englisch.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news715859




Δ


space

space

Forced migration: few opportunities for the poor

Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung 

A workshop entitled “Forced Migration, Exclusion, and Social Class” will take place at the Max Planck Institute for Social Anthropology (MPI) on 23 and 24 May 2019. Participants will examine the ways that the prior economic and social background of refugees affect what opportunities are available to them during their flight and after arrival in a new country. The workshop, which will be held in English, was organized as part of the research initiative ‘Challenges of Migration, Integration and Exclusion’ (WiMi) financed by the Max Planck Society.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news715858




Δ


space

space

„Chemie – das gemeinsame Element“

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. 

GDCh-Wissenschaftsforum Chemie 2019 in Aachen
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news715798


Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) 

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft unterstützt im Juli 2019 folgende Kongresse und Tagungen:
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news715791
Weitere Art: Organisatorisches



Δ


space

space

Forschendes Lernen: Internationale Konferenz für eine neue & radikalere Form der Lehre

Universität Hohenheim 

7. Juni 2019, 13:00 Uhr: PRESSEKONFERENZ & Memorandum zur Erneuerung der akademischen Lehre, Universität Hohenheim, Aula/Schloss Hohenheim, 70599 Stuttgart 5.-7. Juni 2019: Tagung der Universität Hohenheim zu wissenschaftlichen Grundlagen, notwendigen Voraussetzungen und Erfolgsbewertung von Forschendem Lernen
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news715789

Anhang:  Antwortfax


Weitere Art: Pressetermine



Δ


space

space

Konferenz zu Zwangsmigration von Juden u. anderen Flüchtlingsgruppen in den globalen Süden (1940-60)

Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland 

Vor dem Hintergrund anhaltender Debatten um globale Migration und deren Auswirkungen organisieren das Deutsche Historische Institut (DHI) in Washington DC und sein Pacific Regional Office (PRO) sowie das DHI London, gemeinsam mit den Büros der Max Weber Stiftung in Neu-Delhi und Peking, eine Konferenzserie zur historischen Flucht- und Migrationsforschung. Nach der Auftaktveranstaltung im indischen Kalkutta im vergangenen Jahr wird die Konferenzreihe vom 20.-22. Mai 2019 an der University of California in Berkeley fortgesetzt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news715729




Δ


space

space

Mit KI im Datenstrom fischen – Grafenauer Campus stellt Praxisprojekte des Big Data Zentrums vor

Technische Hochschule Deggendorf 

Am 28. Mai ab 13 Uhr findet am Technologie Campus Grafenau die Konferenz „Mit künstlicher Intelligenz im Datenstrom fischen“ statt. Die Abschlussveranstaltung des grenzübergreifenden Projektes „Big Data Zentrum Ostbayern-Südböhmen“ blickt auf eine Vielzahl an Aktivitäten der vergangenen drei Jahre zurück. Aus den Impulsvorträgen externer Referenten sollen die Besucher konkrete Anregungen für Ihre Unternehmen mitnehmen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news715703



Δ


space

space

Zukunft der Mukoviszidose-Therapie: Call for Abstracts für Scientific Meeting des Mukoviszidose 

Mukoviszidose Institut – gemeinnützige Gesellschaft für Forschung und Therapieentwicklung mbH 

Am 19. und 20. September 2019 findet das 19. Scientific Meeting (ScieM) des Mukoviszidose e.V. in Montabaur statt. Thema des diesjährigen Meetings ist „Future Medicine in CF“ (CF: Cystische Fibrose). Mukoviszidose-Forscher aus der ganzen Welt sind dazu eingeladen, über neue mutationsunabhängige Ansätze, visionäre Wege in der zukünftigen Patientenversorgung und die Erforschung von Biomarkern zu diskutieren. Abstracts für Vorträge können bis zum 15. Juni 2019 eingereicht werden. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news715680



Δ


space

space

Nobelpreisträgerin May-Britt Moser hält Leopoldina-Vortrag zum Ursprung unserer Erinnerung

Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina 

Der Hippocampus ist eine seepferdchenförmige Gehirnstruktur, die notwendig ist, um Erinnerungen an unser tägliches Leben zu verarbeiten. Dadurch, dass er mit verschiedenen Gehirnregionen in Verbindung steht, wird er mit Informationen über den Raum, über die Zeit und über den Inhalt des Erlebten versorgt. Die Nobelpreisträgerin Prof. Dr. May-Britt Moser, Mitglied der Leopoldina, zeigt in einem Vortrag an der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina am Beispiel von Ratten, wie der Hippocampus dazu dient, Erinnerungen und Affekte zu steuern. Vor dem Vortrag werden die neuen Mitglieder der Klasse II ‒ Lebenswissenschaften an der Leopoldina begrüßt. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news715620
Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Pressemitteilung: „Envision Europe“: Was für ein Europa wollen wir? 

Cologne Business School 

Diese Frage stellen vier Kölner Wissenschaftseinrichtungen im Vorfeld der Europawahl. Zusammen mit den Kölnerinnen und Kölnern – jung und alt – wollen wir herausfinden, was Europa ausmacht und wie wir die EU der Zukunft gestalten können. Diskutieren Sie mit am 22. Mai 2019!
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news715604




Δ


space

space

ZWM-Jahrestagung 2019 Wissenschaft in der Gesellschaft

Zentrum für Wissenschaftsmanagement e.V. Speyer (ZWM) 

Die Tagung zum Thema ‚Wissenschaft in der Gesellschaft – Selbst- und Fremdwahrnehmung von Qualität und Verantwortung' trägt zu einer gegenwärtig hoch relevanten Debatte bei. Im März ging die Eröffnung der Kampagne „70 Jahre Grundgesetz“ durch die Allianz der Wissenschaftsorganisationen über die Ticker (https://wissenschaftsfreiheit.de) – das ZWM reiht sich hier ein. Zugleich fokussiert die Tagung darauf, was Wissenschaftsmanagement dazu beitragen kann, im Umfeld von Citizen Science und Fake News einerseits Vertrauen zurückzugewinnen und zu erhalten, und andererseits wissenschaftliche Qualitätsansprüche zu wahren, auch wenn externe „Abnehmer“ mit den Forschungsergebnissen umgehen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news715588




Δ


space

space

Raum im Rechner: Konferenz zu Video Games

Universität Duisburg-Essen 

Es geht um digitale Gärten, Labore auf dem Bildschirm und um die Frage, wie Raum in Computerspielen dargestellt, genutzt und erlebt wird: Das Institut für Anglophone Studien lädt vom 15. bis 18. Mai zur Internationalen Konferenz „Playing the Field II: Video Games, American Studies, and Space“ nach Essen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news715581
Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Ringvorlesung: Wie schafft man sicheren und kritischen Umgang mit digitalen Technologien?

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg 

„Digital Literacy“, der kompetente, sichere und kritische Umgang mit digitalen Technologien, ist im 21. Jahrhundert im Zuge der Digitalisierung wichtiger denn je. Die Herausforderungen und Perspektiven sind vielfältig, die Digitalisierung durchzieht nahezu alle Bereiche des Alltags und Berufslebens. Am 16. Mai 2019 startet die Ringvorlesung „Digital Literacy“ des Departments Information, die sich mit den entsprechenden Herausforderungen und Fragestellungen auseinandersetzt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news715554

Bild:  HAW Hamburg


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ

Nach oben