Philosophie
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche

TAGUNGEN | VORTRÄGE | 

WORKSHOPS | VORLESUNGEN


"Climate neutrality needs fast and consistent measures!" - DBFZ Annual conference ends with new record attendance

Deutsches Biomasseforschungszentrum 

How can renewable energy sources be used in a cost-effective, efficient, socially acceptable and sustainable way in a future energy system and a bio-based economy? A question to which the annual conference of the DBFZ (German Biomass Research Centre) on September 16-17 sought answers. Under the title "Bioenergy between climate package and bio-economy strategy", numerous scientific and innovative approaches were presented in Germany and abroad and discussed with a large number of experts from science, industry and politics. With a total of more than 350 participants, a new record number of participants was also achieved.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news754404


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

"Klimaneutralität braucht schnelle und konsequente Maßnahmen!" - DBFZ Jahrestagung geht mit Teilnehmerrekord zuende

Deutsches Biomasseforschungszentrum 

Wie lassen sich erneuerbare Energieträger kostengünstig, effizient, sozial verträglich und nachhaltig in einem zukünftigen Energiesystem sowie einer biobasierten Wirtschaft nutzen? Eine Frage, auf welche die Jahrestagung des Deutschen Biomasseforschungszentrums (DBFZ) am 16./17. September Antworten suchte. Unter dem Titel "Bioenergie zwischen Klimapaket und Bioökonomiestrategie" wurden zahlreiche wissenschaftliche und innovative Ansätze im In- und Ausland präsentiert und mit einer Vielzahl von Experten aus Wissenschaft, Industrie und Politik diskutiert. Mit insgesamt über 350 Teilnehmern konnte außerdem ein neuer Teilnehmerrekord erzielt werden.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news754403


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

How language defines dependency relationships

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn 

How do asymmetrical dependencies and slavery manifest in language, narratives and lexical fields? Scholars of the Cluster of Excellence "Beyond Slavery and Freedom" at the University of Bonn worked intensively on this question in their first thematic year, which will culminate with a discussion of their research on October 1 and 2 at the annual international conference of the Cluster of Excellence.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news754397



Δ


space

space

Wie Sprache Abhängigkeitsverhältnisse definiert

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn 

Wissenschaftler des Exzellenzclusters „Beyond Slavery and Freedom“ der Universität Bonn haben sich in ihrem ersten Themenjahr intensiv damit beschäftigt, wie Sprache Abhängigkeitsverhältnisse definiert. Als Höhepunkt diskutieren sie ihre Forschungen am 1. und 2. Oktober bei der internationalen Jahreskonferenz des Exzellenzclusters. Die Vorträge finden aufgrund der Corona-Pandemie digital statt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news754395



Δ


space

space

International Conference and Policy Roundtable: How European Social Enterprises Promote Rural Areas

Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS) 

For a long time, rural areas were considered culturally detached and economically unattractive, but this bad image is losing its force. Research in the spatial and social sciences is now increasingly interested in the innovative power of rural areas and rural entrepreneurship. The EU project RurAction looked at social enterprises in rural areas and the social innovations they generate to address typical rural problems. An international web conference (21./22.9.) and a web policy roundtable (23.9.) will discuss new scientific findings as well as recommendations for policy makers and practitioners on the ground.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news754358


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Internationale Konferenz und Policy Roundtable: Wie europäische Sozialunternehmen ländliche Räume voranbringen

Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS) 

Ländliche Räume galten lange als kulturell abgehängt und wirtschaftlich unattraktiv, doch dieses schlechte Image verliert an Kraft. Die raum- und sozialwissenschaftliche Forschung interessiert sich heute vermehrt für die Innovationskraft ländlicher Räume und für ländliches Unternehmertum. Im EU-Projekt RurAction wurden Sozialunternehmen in ländlichen Räumen betrachtet, sowie die sozialen Innovationen, die sie erzeugen, um typisch ländlichen Problemlagen zu begegnen. Eine internationale Webkonferenz (21./22.9.) und ein Web-Policy Roundtable (23.9.) diskutieren neue wissenschaftiche Erkenntnisse sowie Empfehlungen für die Politik und Praktiker vor Ort.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news754354


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Künstliche Intelligenz – nachvollziehbar und zuverlässig

Otto-Friedrich-Universität Bamberg 

Europaweit wichtige KI-Tagung in Bamberg: Informatikerinnen und Informatiker teilen ihr Expertenwissen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news754306
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Presse-Einladung: 3. Internationaler Bioökonomiekongress Baden-Württemberg

Universität Hohenheim 

21. und 22.09.2020: Universität Hohenheim und Partner laden ein zur Online-Tagung mit dem Titel „Der Beitrag der Bioökonomie zum Green Deal“
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news754284
Weitere Art: Pressetermine



Δ


space

space

Saar-Uni veranstaltet Online-Tagung über die Aufklärung und ihre „vergessenen Debatten“

Universität des Saarlandes 

Was ist Aufklärung? Und wie wurden der Begriff und seine Wirkung bis in die Gegenwart transportiert? – Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich die Online-Tagung „Kampfbegriff ‚Aufklärung‘ – Intellektuelle Strategien und transkulturelle Kontroversen“. Sie wird vom 30. September bis 2. Oktober 2020 von der Arbeitsgruppe „(Europäische) Aufklärung(en)“ der Universität des Saarlandes veranstaltet. An der interdisziplinären Konferenz nehmen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Europa, Afrika und Asien teil. Sie findet über den Videokonferenzdienst Zoom statt und steht allen Interessierten offen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news754262



Δ


space

space

Berlin quantum technology community introduces itself

Forschungsverbund Berlin e.V. 

In September a new brochure with portraits of companies and institutions from various fields of quantum technologies (QT) in Berlin and Brandenburg has been published. This overview includes university research groups as well as non-university research institutes, start-ups and the branch offices of established companies. On 50 pages, the participating stakeholders and their specialized know-how are presented. The brochure also offers a detailed analysis of the regional strengths and market prospects. Interested parties not only get an overview of the QT focal points in the region, but also contact persons for future collaborations.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news754234
Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Berliner Quantentechnologie Community stellt sich vor

Forschungsverbund Berlin e.V. 

Im September ist eine neue Broschüre mit Porträts von Unternehmen und Institutionen aus verschiedenen Bereichen der Quantentechnologien (QT) in Berlin und Brandenburg erschienen. Dazu gehören universitäre Forschungsgruppen ebenso wie außeruniversitäre Institute, Startups und die Niederlassungen etablierter Unternehmen. Auf 50 Seiten werden die beteiligten Akteure mit ihrem speziellen Know-how vorgestellt. Die Broschüre bietet außerdem eine detaillierte Analyse der regionalen Stärken und Marktperspektiven. Interessierte bekommen so nicht nur eine Übersicht der QT-Schwerpunkte vor Ort, sondern auch Ansprechpartner für neue Kooperationen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news754233
Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

FPHS2020: Holz trifft auf hybriden Werkstoff, Schneemobil auf E-Bike

Technische Universität Braunschweig 

Die „Conference on Future Production of Hybrid Structures” (FPHS) bringt am 23. September 2020 Expertinnen und Experten aus der akademischen Forschung und der Industrie physisch und virtuell in Wolfsburg zusammen, um sich über Trends im Bereich hybrider Leichtbaustrukturen austauschen. In über 30 Vorträgen, Diskussionsforen und einem virtuellen Ausstellungsraum wird die gesamte Wertschöpfungskette hybrider Bauteile abgebildet. Zusätzlich erhalten fünf ausgewählte Start-ups in einer eigenen Session mit einem Innovationswettbewerb die Möglichkeit, ihre Ideen zu neuartigen Produktionstechnologien für den hybriden Leichtbau einem breiten Publikum vorzustellen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news754194


Weitere Art: Pressetermine



Δ


space

space

So profitieren Sport und Gesundheit von der Digitalisierung – Ankündigung Online-Kongress „#Sport #Gesundheit #Digital“

Technische Universität Kaiserslautern 

Gesundheitsdaten per App zu erfassen ist erst der Anfang. In Zukunft werden Virtual Reality, Algorithmen und Künstliche Intelligenz weiteres Potenzial in punkto Diagnose, Therapie und körperlicher Fitness freisetzen. Doch was kann die digitale Transformation in Sport und Gesundheitswesen wirklich leisten? Wo sind Grenzen zu beachten? Wie profitieren Branchenakteure, Kunden und Patienten bestmöglich von digitalen Lösungen? Antworten liefert der Online-Kongress „#Sport #Gesundheit #Digital“ (#SGD), den die TU Kaiserslautern (TUK) am 26. und 27. November mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse durchführt. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news754140


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Leuphana veranstaltet Kreativ-Konferenz zur Zukunft der Arbeit

Leuphana Universität Lüneburg 

Mit kreativem Denken und der Zukunft der Arbeit beschäftigt sich eine Veranstaltung an der Leuphana Universität Lüneburg am 24. September 2020. Praktiker, Wissenschaftler, Wirtschaftsvertreter, Studierende und andere Interessierte sind an diesem Tag eingeladen, sich über New Work, die Transformation der Arbeitswelt, auszutauschen und kreative Ideen zu entwickeln. Im Zentrum der Online-Konferenz „Creative Thinking X“ (CT-X) stehen Vorträge und Workshops.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news754021
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

TU Berlin: Gesellschaft unter Spannung - Podiumsdiskussion und Live-Stream am 17. September 2020

Technische Universität Berlin 

Sonderveranstaltung zu soziologischen Diagnosen der gegenwärtigen Um_Ordnungen mit oder nach Corona Diskussion mit Prof. Dr. Martina Löw (TU Berlin), Prof. Dr. Andreas Reckwitz (HU Berlin) sowie Prof. Dr. Hartmut Rosa (Uni Jena) am 17. September 2020 an der TU Berlin und im Live-Stream
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news754015
Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ

Nach oben