Philosophie
Kunst
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche

KOOPERATIONEN


Sanitized siphons – fewer hospital germs

Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP 

As a partner in the newly launched "Siphon" project, the Fraunhofer FEP will be presenting the Institute's current research focused on the field of hygiene and sanitation at the MedTecLIVE trade fair in Nuremberg (Hall 10, Booth 10.0 - 621) May 21-23, 2019.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news714397


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Sauberer Siphon – weniger Krankenhauskeime

Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP 

Als Partner im neu gestarteten Projekt „Siphon“ präsentiert das Fraunhofer FEP im Rahmen der Messe MedTecLIVE, vom 21.-23. Mai 2019, in Nürnberg, in Halle 10, Stand 10.0 - 621, aktuelle Forschungsschwerpunkte des Institutes im Bereich Hygiene und Reinigung.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news714395


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Kommt die DIN-Norm für Unternehmensgründer?

Hochschule Fresenius 

Ein Konsortium* aus verschiedenen Institutionen hat einen Leitfaden für Unternehmensgründungen entwickelt. Dieser hat aktuell den Status einer Spezifikation nach DIN (DIN SPEC 91354) und richtet sich vor allem an Gründer in der Technologiebranche. Inhaltlich beschränkt sich das Papier ähnlich wie die im Markt bereits etablierte Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 auf wesentliche Grundprinzipien. Sie soll bei sachgerechter Bearbeitung die Überlebenswahrscheinlichkeit eines Start-ups erhöhen und potenziellen Geldgebern eine transparente Entscheidungsgrundlage für das Pro und Contra einer Investition liefern. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news714394
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Digitalisierung: Neue Therapieansätze für den Patienten Krankenhaus

UnternehmerTUM gGmbH 

UnternehmerTUM, das Zentrum für Innovation und Gründung, hat gemeinsam mit dem Klinikum rechts der Isar und dem Health AI Lab Munich über 200 Mediziner, Pflegekräfte, Informatiker, Start-ups, Investoren und etablierte Unternehmen zum Thema „Digitalisierung im Krankenhaus“ vernetzt. Bei der „Healthcare Innovation Night“ im TranslaTUM berichteten zwölf Ärzte darüber, wo sie sich bei den täglichen Abläufen digitale Unterstützung wünschen. Start-ups präsentierten ihre Digital Health-Lösungen. Die Partner wollen Tempo in die schleppende Digitalisierung an deutschen Krankenhäusern bringen. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news714384




Δ


space

space

AI Night in Paris welcomes business leaders, researchers and policymakers

Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS 

The European AI Night is the first public event of the AI4EU project. The event takes place on Thursday, April 18, 2019 at the Palais de Tokyo in Paris. Funded by the European Commission, AI4EU, an acronym for “Artificial Intelligence for the European Union”, unites 79 partner organisations based in 21 countries. The AI Night welcomes participants from the local AI community, business leaders, researchers, developers and policymakers as well as project partners and a group of experts from the European Commission. With up to 2,000 attendees, participants can choose between several lectures, panel discussions and workshops featuring some of Europe’s most influential AI leaders.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news714368


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Europäische KI-Initiative AI4EU bringt Vertreter aus Wirtschaft, Forschung und Politik zusammen

Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS 

Am Donnerstag, den 18. April 2019, veranstaltet die Initiative »Artificial Intelligence for the European Union« (AI4EU) im Palais de Tokyo in Paris eine große AI Night. Das Event setzt den offiziellen Startschuss für den Aufbau einer zentralen Plattform für Künstliche Intelligenz in Europa. AI4EU vereint 79 Partnerorganisationen aus 21 Ländern und wird von der Europäischen Kommission finanziert. Auf der AI Night treffen sich Mitglieder der europäischen KI-Community mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Forschung und Politik sowie Fachleuten der Europäischen Kommission. Es werden bis zu 2 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news714367


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Universität Mainz unterstützt zugewanderte Akademikerinnen auf dem Weg in den qualifizierten Beruf

Johannes Gutenberg-Universität Mainz 

Qualifizierungsangebot: Brückenmaßnahme Bildung und Beratung (B3) startet im August 2019 in die zweite Runde / Infoveranstaltung am 17. Mai 2019 / Bewerbungsfrist: 14. Juni 2019
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news714336
Weitere Art: wissenschaftliche Weiterbildung



Δ


space

space

Better healing for eardrum injuries? - new adhesive structures for medical applications

INM - Leibniz-Institut für Neue Materialien gGmbH 

In cooperation with the Saarland University Hospital, the INM has developed bioinspired adhesive structures for the treatment of eardrum injuries. The adhesive structures are now to be transferred into a biomedical product. 
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news714329


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Bessere Heilung bei Trommelfellverletzungen? – neue Haftstrukturen für die medizinische Anwendung

INM - Leibniz-Institut für Neue Materialien gGmbH 

Das INM hat in Kooperation mit dem Universitätsklinikum des Saarlandes bioinspirierte Haftstrukturen für die Behandlung von Trommelfellverletzungen entwickelt. Die Haftstrukturen sollen nun im Sinne des Technologietransfers zu einem biomedizinischen Produkt weiterentwickelt werden. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news714323


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Quo vadis, Hochschule des 21. Jahrhunderts?

Ernst-Abbe-Hochschule Jena 

Managementwissenschaftler Claus Otto Scharmer (USA) diskutiert in Jena 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news714300


Weitere Art: wissenschaftliche Weiterbildung



Δ


space

space

Gebündelte Expertise für psychische Gesundheit: Charité Mental Health gegründet

Charité – Universitätsmedizin Berlin 

Depressionen, Angststörungen oder traumatische Stresssituationen – in Deutschland leidet etwa jeder vierte Erwachsene im Laufe eines Jahres an einer psychischen Erkrankung. An der Charité – Universitätsmedizin Berlin tragen Ärzte und Wissenschaftler täglich dazu bei, dass Patientinnen und Patienten ihre seelische Gesundheit wiedererlangen. Ihre Expertise wird jetzt in der neuen Forschungsplattform Charité Mental Health gebündelt. Ziel ist es, Forschungsvorhaben zu vernetzen und so die Prävention, die Diagnostik sowie die Therapien von psychischen Erkrankungen weiter zu verbessern.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news714222
Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Spatenstich für Innovationszentrum in Bahrenfeld

Universität Hamburg 

Baubeginn des Inkubators für Hightech-Gründungen, einem Gemeinschaftsprojekt der Stadt Hamburg, DESYs und der Universität Hamburg, ist ein erster Meilenstein für die Science City Bahrenfeld.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news714197
Weitere Art: Organisatorisches



Δ


space

space

Spatenstich für Innovationszentrum

Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY 

Mit einem symbolischen ersten Spatenstich haben heute Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher, die Zweite Bürgermeisterin und Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank, der Vorsitzende des DESY-Direktoriums Prof. Helmut Dosch, der Präsident der Universität Hamburg Prof. Dieter Lenzen sowie DESYs Chief Technology Officer Dr. Arik Willner den Bau des Innovationszentrums auf dem Hamburger DESY-Campus gestartet.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news714193


Weitere Art: Organisatorisches



Δ


space

space

Von A wie Agglomeration bis Z wie Zentraler Ort

Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) - Leibniz-Forum für Raumwissenschaften 

Die Neuauflage des Handwörterbuchs der Stadt- und Raumentwicklung ist erschienen. Das vierbändige Grundlagen- und Nachschlagewerk der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) erläutert alle zentralen Fachbegriffe und aktuellen Themen der Raumordnung, Raumplanung und Raumentwicklung. Die 284 aktualisierten Einzelbeiträge renommierter Expertinnen und Experten richten sich gleichermaßen an Wissenschaft und Fachpraxis, wie auch an Lehrende und Studierende.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news714191


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Werkzeuge für mehr Transparenz bei Forschungsdaten

Humboldt-Universität zu Berlin 

Verbundprojekt FDMentor erarbeitet hilfreiche Strategien und Trainingsprogramme für Forschende und Hochschulen. Fünf Partner-Universitäten aus Berlin und Brandenburg wollen Zusammenarbeit fortführen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news714049
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Virtuelle Realitäten erwecken das Bauhaus zum Leben

Fachhochschule Erfurt 

Ausstellung: Ergebnisse eines Seminars führen Interessierte an der Fachhochschule Erfurt zurück an das Bauhaus im Jahr 1931
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news714176
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Industrial-scale power-to-liquid plant planned 

Technische Universität Hamburg 

Industrial consortium on the way to green kerosene A funding application for the construction of an industrial demonstration plant has been agreed today by a partnership of major companies as part of a memorandum of understanding entitled “GreenPower2Jet” (GP2J). 
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news714046
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Power to Liquid Anlage im industriellen Maßstab geplant 

Technische Universität Hamburg 

Industriekonsortium auf dem Weg zu grünem Kerosin Ein Förderantrag zum Bau einer industriellen Demonstrationsanlage und gemeinsame Forschung – darauf haben sich heute namhafte Partner im Rahmen einer Absichtserklärung unter dem Titel GreenPower2Jet (GP2J) verständigt. Ziel des Projektes ist es, nach einem erfolgreichen Pre-Engineering, eine industrielle Power to Liquid-Anlage (PtL) zu bauen, die vor allem nachhaltige synthetische Kohlenwasserstoffe liefert, um grüne, klimaneutrale Flugkraftstoffe zu produzieren. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news714035
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

First dust conference in the Central Asian part of the earth’s dust belt 

Leibniz-Institut für Troposphärenforschung e. V. 

Dushanbe/Leipzig. More than 80 researchers from 17 nations met from 8 to 12 April in the Tajik capital Dushanbe for the first Central Asian Dust Conference. The "Central Asian DUst Conference (CADUC)" was initiated by the Academy of Sciences of Tajikistan and the Leibniz Institute for Tropospheric Research (TROPOS). It is funded by the Volkswagen Foundation. According to the organizers, it is the first conference on dust held in the middle of Central Asia, in the desert belt of the northern hemisphere. 
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news714031


Weitere Art: Wissenschaftliche Tagungen



Δ

Nach oben