Philosophie
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche

FORSCHUNGSPROJEKTE


Doppelter DFG-Erfolg für Umweltwissenschaftler*innen der BTU

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg 

Zwei neue Forschungsprojekte am Lehrstuhl Geopedologie und Landschaftsentwicklung untersuchen die Entwicklung und Funktion von Kulturlandschaften. Daneben wurden noch zwei weitere Anträge auf Sachhilfe genehmigt. Insgesamt darf sich das Team über etwa 800.000 Euro freuen.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760437



Δ


space

space

BTU-Wissenschaftlerin erhält Werner-Boie-Preis

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg 

Franka Schuster vom Lehrstuhl IT-Sicherheit der Brandenburgischen Technischen Universität BTU Cottbus–Senftenberg erhält den Preis der Technischen Universität Dresden für ihre Arbeit an Methoden zur selbstlernenden Anomalieerkennung und IT-Sicherheitsmessung in Netzen der Energieversorgung.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760435


Weitere Art: Wettbewerbe / Auszeichnungen



Δ


space

space

WASHaLOT: FHP-Wasserlabor unterstützt im Kampf gegen Corona-Pandemie in Südostasien und Afrika

Fachhochschule Potsdam 

Das Wasserlabor des Fachbereichs Bauingenieurwesen unterstützt im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) die Massenproduktion der an der Hochschule entwickelten Handwaschanlage „WASHaLOT II“. Sie verbessert langfristig die Hygienebedingungen an infrastrukturschwachen Standorten in Entwicklungsländern.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760428
Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

Der antike Seehandel wird rekonstruiert

Universität Trier 

Die Universität Trier hat sich als europäisches Zentrum für die Erforschung antiker Schifffahrt und des antiken Seehandels etabliert. Diese Position wird durch ein auf neun Jahre angelegtes Forschungsprojekt von Prof. Dr. Christoph Schäfer untermauert. Die Trierer Wissenschaftler wollen mithilfe nautischer Simulationen untersuchen, wie sich Seerouten und Seehandel wechselseitig beeinflusst haben. Als ein zentrales Instrument soll ein „Digitaler Interaktiver Maritimer Atlas zur Geschichte“ (DIMAG) konstruiert und online zugänglich gemacht werden. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert das Langzeitvorhaben in der ersten dreijährigen Phase mit etwa 1,65 Millionen Euro.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760417




Δ


space

space

Bezahlbares und zukunftsfähiges Bauen und Wohnen: Modellvorhaben gesucht!

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) 

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) suchen für ein Forschungsprojekt zur Vereinbarkeit von bezahlbarem und zukunftsfähigem Bauen und Wohnen bis zu 60 Modellvorhaben. Das Spektrum reicht von Wohngebäuden und Wohnanlagen über Gebäudeensembles bis zu kleinen Quartiers- oder Siedlungseinheiten.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760409
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

BTU Postdoc erhält den Preis für die beste Dissertation in Brasilien

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg 

Dr. Marcelo Brandalero forscht seit September 2019 als Post-Doc am Fachgebiet Technische Informatik der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg (BTU) an der Verbesserung der Energie-Effizienz von Rechnern. Er gehört dem Team von Prof. Dr. Michael Hübner am Fachgebiet Technische Informatik an und hat den Preis für die beste Dissertation im Bereich Informatik in Brasilien gewonnen.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760408


Weitere Art: Wettbewerbe / Auszeichnungen



Δ


space

space

Covid-19-Debatten und andere Online-Diskussionen mithilfe von Bots vielseitiger machen

Universität Bielefeld 

Volkswagenstiftung fördert Forschungsprojekt mit 1,5 Millionen Euro Bots stehen als Programme, die automatisiert mit Nutzer*innen in Verbindung treten, oft in der Kritik. So werden sie genutzt, um in sozialen Medien Falschinformationen zur Covid-19-Pandemie zu verbreiten. Welchen Einfluss haben Bots aber genau und wie lassen sich Diskussionen beeinflussen, in denen sie aktiv sind? Für ein interdisziplinäres Projekt, das sich mit dieser Frage befasst, gibt es nun eine Förderung der Volkswagenstiftung in Höhe von insgesamt 1,5 Millionen Euro, verteilt auf vier Jahre.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760398


Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

"mobisaar - mobility for everyone" goes into regular operation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI 

The project "mobisaar - Mobility for everyone" has passed the acid test. The Saarland Ministry of Economic Affairs, Labor, Energy and Transport has granted follow-up funding following a decision by the Saarland state parliament! For mobisaar, this means that regular operations will start in 2021.
Link Englisch: https://idw-online.de/en/news760397


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

mobisaar geht ab 2021 in den Regelbetrieb über

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI 

Das Projekt „mobisaar – Mobilität für alle“ hat die Bewährungsprobe bestanden. Das saarländische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr gewährt nach dem Beschluss des Saarländischen Landtags eine Anschlussfinanzierung! Das heißt für mobisaar: 2021 startet der Regelbetrieb.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760396


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Fraunhofer IFF entwickelt universelles System zur Produktidentifikation

Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF 

Das Fraunhofer IFF entwickelt ein neues, universell einsetzbares System zur eindeutigen Identifikation von Produkten, Halbzeugen und Rohstoffen in Produktions- und Logistikprozessen. Es setzt auf die Kombination verschiedener intrinsischer Identifikationsmethoden und den Einsatz künstlicher Intelligenz. Nach seiner Fertigstellung soll das neue System für jeden beliebigen Einsatzzweck adaptierbar sein und kann herkömmliche Identifikationsmethoden wie Barcodes, Etiketten oder RFID ersetzen.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760395




Δ


space

space

Welcome to the Emmy Noether Programme - Robotics expert Georgia Chalvatzaki awarded an AI Grant 

Technische Universität Darmstadt 

Georgia Chalvatzaki, a postdoctoral researcher at the Intelligent Autonomous Systems group (IAS) in the Department of Computer Science at TU Darmstadt, has been accepted into the renowned Emmy Noether Programme (ENP) of the German Research Foundation (DFG). 
Link Englisch: https://idw-online.de/en/news760387
Weitere Art: Wettbewerbe / Auszeichnungen



Δ


space

space

Aufnahme ins Emmy Noether-Programm - Roboterexpertin Georgia Chalvatzaki mit KI-Förderung ausgezeichnet

Technische Universität Darmstadt 

Georgia Chalvatzaki, Postdoktorandin am Fachgebiet Intelligente Autonome Systeme (IAS) am Fachbereich Informatik der TU Darmstadt, ist in das renommierte Emmy Noether-Programm (ENP) der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) aufgenommen worden.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760386
Weitere Art: Wettbewerbe / Auszeichnungen



Δ


space

space

Künstliche Intelligenz soll zukünftig OP-Risiken mindern 

Universitätsklinikum Heidelberg 

Wissenschaftler des Universitätsklinikum Heidelberg entwickeln „Kognitiven medizinischen Assistenten“ / Algorithmus soll individuelles Operationsrisiko des Patienten im Vorfeld erkennen, Therapieentscheidungen erleichtern und Komplikationen vorbeugen / Innovatives Projekt wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg mit 2 Millionen Euro gefördert
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760379




Δ


space

space

Researchers decode the structure of the molecular complex that carries detoxifying enzymes in cells to the right place

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau 

Peroxisomes are essential, membrane-enclosed vesicles that occur in every cell. An arsenal of enzymes inside them breaks down harmful substances, thereby detoxifying the cells. A team of scientists led by Prof. Dr. Bettina Warscheid from the University of Freiburg, Prof. Dr. Ralf Erdmann from the Ruhr University Bochum and Prof. Dr. Christos Gatsogiannis from the University of Münster, formerly at the Max Planck Institute (MPI) of Molecular Physiology in Dortmund, has studied the molecular complex that carries the enzymes to where they are needed in the peroxisome. 
Link Englisch: https://idw-online.de/en/news760359
Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Forschende entschlüsseln die Struktur des Molekülkomplexes, der entgiftende Enzyme in Zellen an den richtigen Ort führt

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau 

Peroxisomen sind lebenswichtige, membranumschlossene Bläschen, die in jeder Zelle vorkommen. Ein Arsenal aus Enzymen in ihrem Inneren baut schädliche Stoffe ab und entgiftet so die Zelle. Ein Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern um Prof. Dr. Bettina Warscheid von der Universität Freiburg, Prof. Dr. Ralf Erdmann von der Ruhr-Universität Bochum und Prof. Dr. Christos Gatsogiannis von der Universität Münster, zuvor am Max-Planck-Institut (MPI) für molekulare Physiologie in Dortmund, hat den molekularen Komplex untersucht, der die Enzyme an ihren Einsatzort im Peroxisom führt.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760358
Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Wasser: Treibstoff des Lebens

Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft 

Projektzusage für nachhaltige Abwasserbehandlung und Wiederverwendung für ein Krankenhaus in Kampala, Uganda
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760323


Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

First critical and digital edition of one of the most important female philosophers published

Universität Paderborn 

International project team brings Émilie Du Châtelet into focus with online edition of the Saint Petersburg manuscripts
Link Englisch: https://idw-online.de/en/news760320
Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

Erste kritische und digitale Edition einer der bedeutendsten Philosophinnen veröffentlicht

Universität Paderborn 

Internationales Projektteam rückt Émilie Du Châtelet mit Online-Edition der Sankt Petersburger Manuskripte in den Fokus
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760319
Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

Zukunft der Arbeit - reloaded

Universität Witten/Herdecke 

Ein Podcast ist das Ergebnis, wenn Soziologen und Industriemeister über die Digitalisierung in der Produktion reden und forschen
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760293


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Ostfalia startet Forschungsprojekt zur Frühwarnung vor Epidemien mit Hilfe von Abwasser-Monitoring

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften 

Die Corona-Pandemie führt aktuell vor Augen, dass das rechtzeitige Erkennen von Infektionsherden ein wesentliches Instrument des Gesundheitsschutzes ist. Ein Forschungsteam der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften am Standort Suderburg will im Projekt „SCREENING – Frühwarnsystem Kanalnetz am Beispiel SARS-CoV-2“ in diesem Zusammenhang in den kommenden zwei Jahren die Möglichkeiten eines gezielten Abwasser-Monitorings näher untersuchen.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760283
Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

Bekämpfung von Schistosomiasis voranbringen: JGU und Merck vereinbaren Open-Lab-Initiative

Johannes Gutenberg-Universität Mainz 

Öffnung der Labore von Merck in Darmstadt für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler – Ziel sind wirksame Alternativen zur Bekämpfung der Schistosomiasis
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760261
Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

102-mal Forschung zu Corona – Förderangebot der VolkswagenStiftung stößt auf großes Echo 

VolkswagenStiftung 

Die COVID-19-Pandemie stellt auch die Wissenschaft vor große Herausforderungen und neue Fragen. Mit ihrem Förderangebot "Corona Crisis and Beyond" reagierte die Stiftung bereits im Mai und bot Forschenden in allen Disziplinen Unterstützung. Nun wurden 102 Projekte bewilligt – 1105 Anträge waren eingegangen. Insgesamt stellt die Stiftung einen Gesamtbetrag von 11,7 Mio. Euro zur Verfügung.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760258
Weitere Art: Wissenschaftspolitik



Δ


space

space

A trustworthy voice assistant for future manufacturing

BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik 

14 partners from 5 nations begin research in EU-project COALA | 5.7 million Euro grant | Focus: Ethics guidelines for applied Artificial Intelligence
Link Englisch: https://idw-online.de/en/news760256


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Ein vertrauenswürdiger Sprachassistent für die Produktion der Zukunft

BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik 

14 Partner aus 5 Nationen starten Forschungen in EU-Projekt COALA | 5,7 Millionen Euro Förderung | Im Fokus: Ethik-Richtlinien für den Einsatz Künstlicher Intelligenz
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760253


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Nachhaltigkeit im Blick: Lithium aus dem Oberrheingraben für Batterien

Karlsruher Institut für Technologie 

Weltweit steigt der Bedarf an Lithium: Vor allem für die E-Mobilität ist der Rohstoff heiß begehrt. Um den tendenziell weiter steigenden Bedarf decken zu können, wird seit einigen Jahren auch die Produktion von Lithium aus Anlagen der Tiefengeothermie diskutiert, vereinzelt sind bereits Pilotprojekte in der Umsetzung – unter anderem im Oberrheingraben. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert nun das Verbundprojekt UnLimited, bei dem die EnBW Energie Baden-Württemberg AG als Kooperationsführer gemeinsam mit dem KIT und den Partnern BESTEC, HYDROSION und Universität Göttingen eine Pilotanlage im Geothermiekraftwerk in Bruchsal einrichten wird. 
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760241


Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

Kontinuitäten und Brüche im Spiegel der Theaterbausammlung der TU Berlin

Technische Universität Berlin 

Gemeinsame Medieninformation der Technischen Universität Berlin, der Freien Universität Berlin und der Beuth Hochschule für Technik Berlin Das DFG-geförderte Forschungsprojekt „Theaterbauwissen“ widmet sich aus kunst-, technik- und theaterwissenschaftlicher Perspektive der wissens- und sammlungsgeschichtlichen Erforschung der Theaterbausammlung des Architekturmuseums 
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760235
Weitere Art: Wissenschaftspolitik



Δ


space

space

Neue Lösungen für alte Probleme: Rohrinnensanierung von Sanitärinstallationen

Fachhochschule Südwestfalen 

Jeder Hausbesitzende kennt das Problem: im Laufe der Jahre werden die Rohrleitungen defekt - mal früher, mal später und eine Sanierung ist fällig. Diese ist aufwändig und verursacht Dreck und Kosten da zumeist der Austausch der gesamten Rohrleitung erforderlich ist. Die Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn und die Fa. Warnecke & Böhm GmbH in Schliersee entwickeln im Rahmen eines Forschungsvorhabens ein neues Verfahren für eine sichere und langlebige Projekt von der Deutschen Bundestiftung Umwelt (DBU).
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760188




Δ


space

space

Mit Pilzen gegen Krankheiten

Leibniz Universität Hannover 

Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert Forschungsgruppe an der LUH mit rund drei Millionen Euro
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760187

Bild:  OCI/LUH


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Andreas Walther erhält ERC Consolidator Grant für die Entwicklung von intelligenten Materialien

Johannes Gutenberg-Universität Mainz 

EU-Förderung für Forschungsarbeiten an Materialien mit sowohl künstlichen als auch lebensartigen Eigenschaften 
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760177
Weitere Art: Wettbewerbe / Auszeichnungen



Δ


space

space

Wie wollen wir wirtschaften und produzieren?

Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB 

Die Kläranlage wird zur Gemüsefarm, aus Abfällen zurückgewonnene biobasierte Stoffe verhindern in Lebensmittelverpackungen oxidativen Verderb oder liefern auf Funktionstextilien wasserabweisende Schichten, die weder Mensch noch Umwelt belasten. In dem vom Fraunhofer IGB koordinierten Projekt EVOBIO arbeiten 19 Fraunhofer-Institute an Lösungen für eine nachhaltige Wirtschaft. Hierzu haben sie neue Verfahrenskonzepte entwickelt, mit denen Stoffströme in bioökonomischen Prozesskreisläufen zur Herstellung optimierter Materialien für innovative Produkte genutzt werden können. 
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760166


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Neues Forschungsprojekt zu digitalen ethischen Entscheidungshilfen für Konfliktsituationen

Hochschule für Philosophie München 

Eine Künstliche Intelligenz als Entscheidungshilfe für ethische Konfliktfälle im Bereich der Kindswohlgefährdung entwickeln Wissenschaftler*innen aus München, Würzburg und Nürnberg in einem neuen Forschungsprojekt. An diesem Beispiel aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe untersucht das interdisziplinäre Team aus Sozialwissenschaftler*innen, Informatiker*innen und Philosoph*innen ab Januar 2020 auch, welche Risiken eine solche Software birgt.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760164


Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

Informatik der Technischen Universität Dortmund entwickelt einen „Avatar-Maker to go“

Technische Universität Dortmund 

Prof. Mario Botsch von der Fakultät für Informatik der TU Dortmund und sein Team haben ein Verfahren entwickelt, virtuelle Avatare schnell und kostengünstig zu erzeugen. Um diese grafischen Stellvertreter echter Personen zu generieren, wird nur ein handelsübliches Smartphone und die entwickelte Software benötigt. Bislang war der technische Aufwand sehr hoch, um photorealistische Avatare zu erzeugen und zu animieren, also in Bewegung zu setzen: Bis zu 100 Kameras und mehrere Tage Rechen- und Handarbeit sind keine Seltenheit. Diese Zeit schrumpft bei dem „Avatar-Maker to go“ der TU Dortmund auf 15 Minuten, die Kosten sinken von etwa 60.000 auf 600 Euro. 
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760151


Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Indische Innovationsprozesse als Beispiel für Niedersachsen

Leibniz Universität Hannover 

Neu gestartetes Forschungsprojekt an der Leibniz Universität Hannover befragt Unternehmen in Niedersachsen und im indischen Chennai
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760143



Δ


space

space

Eine „Expedition“ mit offenem Ausgang: OPEN HUMBOLDT ist online 

Humboldt-Universität zu Berlin 

Die neue Website open-humboldt.de präsentiert HU-Projekte und lädt zum Mitmachen ein.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760102
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

DFG funding for the next generation of voice diagnostics at FAU

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg 

Researchers at Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) have received a total of 1.32 million euros in funding from the German Research Foundation (DFG) for developing new procedures for voice diagnostics which can be used to diagnose and investigate voice disorders, hoarseness and their causes.
Link Englisch: https://idw-online.de/en/news760091



Δ


space

space

Zentrum für experimentelle Methoden der Datenerhebung und Analysen 

Universität Augsburg 

Die Universität Augsburg gründet im Dezember 2020 das Centre for Advanced Analytics and Predictive Sciences (CAAPS). Das CAAPS vereint (Mess-)Daten erhebende und Daten verarbeitende Schwerpunkte der Universität Augsburg in einem multidisziplinären Zentrum. Das Zentrum erhält große Unterstützung durch die bayerischen Förderprogramme HTA, HTA+ sowie den Innovationsfond.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760088
Weitere Art: Organisatorisches



Δ


space

space

Kooperationsprojekt DigiKAR bewilligt

Leibniz-Institut für Europäische Geschichte Mainz 

Gemeinsam mit den Partnerinstituten IfL Leibzig, IOS Regensburg, JGU Mainz und EHESS Paris hat das IEG Mainz erfolgreich am diesjährigen Wettbewerbsverfahren im Förderprogramm »Leibniz-Kooperative Exzellenz« der Leibniz-Gemeinschaft teilgenommen und eine dreijährige Förderung für das Kooperationsprojekt »Digitale Kartenwerkstatt Altes Reich« (DigiKAR) eingeworben. 
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760085
Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

Neues Projekt zur Provenienzforschung 

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau 

Deutsches Zentrum für Kulturgutverluste fördert Arbeit zum Umgang mit Sammlungen menschlicher Überreste
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760075
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Thüringer Innovationszentrum Mobilität startet Forschungsprojekt zu Emissionen im Straßenverkehr

Technische Universität Ilmenau 

Am 1. Januar 2021 nimmt am Thüringer Innovationszentrum Mobilität an der Technischen Universität Ilmenau die Forschergruppe EMISYS die Arbeit auf. Zwei Jahre lang werden die Wissenschaftler Emissionen im Straßenverkehr untersuchen: Partikelemissionen, Geräuschemissionen und elektromagnetische Feldemissionen. Aus den Forschungsarbeiten sollen in Zukunft innovative Anwendungen entstehen, die helfen werden, den Ausstoß mobilitätsbezogener Emissionen zu reduzieren. Das Forschungsprojekt wird vom Bundesland Thüringen mit 467.000 Euro für zwei Jahre gefördert.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760066




Δ


space

space

Diskussion und Deeskalation in den sozialen Medien

Georg-August-Universität Göttingen 

Wer kennt die Situation nicht: Auf Twitter, Facebook oder Instagram entwickelt sich eine engagierte Diskussion über ein beliebiges Thema, aber anstatt konstruktiv auf eine gemeinsame Lösung hinzuarbeiten, wird der Ton zunehmend schärfer und die verschiedenen Meinungen driften immer weiter auseinander. Oft sind interkulturelle Missverständnisse und Unkenntnis Ursache dieses Problems. Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung der Universität Göttingen will nun auf der Basis von Künstlicher Intelligenz (KI) einen „Moderator“ entwickeln, der Konflikte in den sozialen Medien erkennt und deeskalierend eingreifen kann. 
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760061


Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

Wie trifft Künstliche Intelligenz Entscheidungen? Hohe Fördersumme für fachübergreifende Forschung

Universität des Saarlandes 

Viele Computersysteme arbeiten heute mit Rechenverfahren der Künstlichen Intelligenz. Doch wie fällen diese ihre Entscheidungen? Und wie lässt sich ihr Verhalten erklären, damit wir ihnen vertrauen können? Mit solchen Fragen befassen sich jetzt Forscherinnen und Forscher der Informatik, Philosophie, Psychologie und Rechtswissenschaft im Projekt „Explainable Intelligent Systems (EIS)“. Die Volkswagen-Stiftung fördert das Forschungsprojekt der Universität des Saarlandes und TU Dortmund mit rund 1,5 Millionen Euro über drei Jahre. 
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760054




Δ


space

space

Forschungsprojekt zur maßgeschneiderten Kunststoffverarbeitung mit Pflanzenkohle am IfBB (Hochschule Hannover) gestartet

Hochschule Hannover 

Seit dem 01. Juli 2020 forscht das Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe (IfBB) daran, elektrisch leitfähige und staubreduzierte Pflanzenkohle in Kunststoffe einzuarbeiten. Damit sollen nachhaltige Bioverbundwerkstoffe produziert werden, die dann zum Beispiel als Euro-Transportkisten und in der Elektroindustrie verwendet werden können. Bei dem zu entwickelnden Werkstoff handelt es sich um ein elektrisch leitfähiges Thermoplast-Pflanzenkohle-Granulat.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760053


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Künstliche Intelligenz und ihr Einfluss auf die Gesellschaft von morgen: 12 Mio. Euro Förderung

VolkswagenStiftung 

Für acht interdisziplinäre und internationale Forschungsverbünde aus den Gesellschafts- und Technikwissenschaften, die sich dem Spannungsfeld Künstliche Intelligenz (KI) und Gesellschaft widmen, hat die VolkswagenStiftung insgesamt rund 12 Mio. Euro bewilligt. Mit der Initiative stärkt die Stiftung die fach- und länderübergreifende Forschung zur verantwortungsvollen Weiterentwicklung von KI-Systemen.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760051
Weitere Art: Wissenschaftspolitik



Δ


space

space

Literatur und Toleranz im viktorianischen Zeitalter

Universität Stuttgart 

Dr. Nina Engelhardt von der Universität Stuttgart schließt Forschungslücken sowohl in der Toleranzforschung als auch in der (kognitiven) Literaturwissenschaft und wird mit ihrem Projekt in das Eliteprogramm für Postdocs der Baden-Württemberg Stiftung aufgenommen. 
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760049


Weitere Art: Wettbewerbe / Auszeichnungen



Δ


space

space

Biofilm für die Hauswand

Universität Stuttgart 

Dr. Linus Stegbauer von der Universität Stuttgart entwickelt Gebäude-Fassadenelemente mit Mikroalgen zur Verbesserung des Stadtklimas“ - Aufnahme in ElitePostDoc-Nachwuchsförderungsprogramm der Baden-Württemberg Stiftung
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760045


Weitere Art: Wettbewerbe / Auszeichnungen



Δ


space

space

Britisch-deutsches Projekt untersucht Rolle der Translation in europäischen Zeitschriften der Nachkriegszeit 

Johannes Gutenberg-Universität Mainz 

AHRC und DFG fördern Zusammenarbeit zwischen Nottingham Trent University und JGU bei dem Projekt „Übersetzungsräume: Europäische Zeitschriftenkulturen“
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760039
Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

Neue Therapien für erbliche Muskelerkrankungen

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg 

Neue Bessel-Preisträgerin Dr. Ana Ferreiro Sieiro forscht an der FAU 
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760012
Weitere Art: Wettbewerbe / Auszeichnungen



Δ


space

space

Kooperationsprojekt „Improving Inclusive Teacher Education in Iraq“ wird auch im Jahr 2021 gefördert

Universität Vechta 

Im Januar 2019 gestartet, würde sich der Förderungszeitraum des Deutschen Akademischen Austauschdienstes für das Projekt dem Ende entgegenneigen. Doch der DAAD fördert „Improving Inclusive Teacher Education in Iraq“ nun auch im Jahr 2021. Unter anderem in einer gemeinsamen Videokonferenz haben die Professorinnen Frederike Bartels und Marie-Christine Vierbuchen zusammen mit ihrem Team und Wissenschaftler*innen von der Universität Oldenburg sowie den beteiligten irakischen Hochschulen die derzeitigen Ergebnisse vorgestellt. Weitere Ziele sind ausgemacht. 
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news760011
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Jetzt bewerben: Innovative Ideen zum urbanen Gartenbau gesucht

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) 

Kommunen erkennen zunehmend, dass sich grüne Infrastruktur und urbaner Gartenbau positiv auf die Gesundheit und Lebensqualität der Bevölkerung auswirken. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert deshalb innovative Ideen zum Gartenbau im urbanen Raum. Bis zum 26. März 2021 können Projektideen bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) eingereicht werden.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news759999



Δ


space

space

Startschuss für Pilotstudie zu Corona-Warnarmband

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 

1.000 Bluetooth-Armbänder mit CAU-Technologie gehen an Kieler Pflegeeinrichtungen
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news759996
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Forschungsaufruf: Ideen zur Reduktion von Kunststoffverpackungen gesucht

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) 

Die Lebensmittelindustrie steht in Bezug auf Verpackungen vor großen Herausforderungen. Mit einer neuen Förderinitiative unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) deshalb innovative Forschungsprojekte, die Kunststoffverpackungen entlang der Lebensmittelkette reduzieren. Bis zum 18. März 2021 können Unternehmen sowie Hochschulen und außeruniversitäre Einrichtungen in Kooperation mit Unternehmenspartnern ihre Projektskizzen bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) einreichen.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news759995



Δ


space

space

Back to the Roots of Antarctic Research

Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung 

Overwintering team sails with Polarstern to the Antarctic Neumayer Station III
Link Englisch: https://idw-online.de/en/news759986


Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

An underground observatory

Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg 

The German Research Foundation is funding a new research group at the University of Oldenburg. The DynaDeep project, led by hydrogeologist Gudrun Massmann, is exploring a largely unknown habitat with a subterranean monitoring network on the island of Spiekeroog.
Link Englisch: https://idw-online.de/en/news759973


Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

How grasses conquered the sea

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 

Research team at Kiel University describes central adaptation mechanisms of seed plants to marine life using the example of the native seagrass Zostera marina
Link Englisch: https://idw-online.de/en/news759944


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Wie die Gräser das Meer eroberten

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 

CAU-Forschungsteam beschreibt am Beispiel des heimischen Seegrases Zostera marina zentrale Anpassungsmechanismen der Samenpflanzen an das Leben im Meer
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news759941


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

PM HU: ERC Consolidator Grant: For paradigm shifts in conservation science and urban anthropology

Humboldt-Universität zu Berlin 

Prof. Tobias Kuemmerle (Geography Department and IRI THESys) and Prof. Ignacio Farías (Department of European Ethnology and IRI THESys) from the Humboldt-Universität zu Berlin (HU) are receiving an ERC Consolidator Grant. The renowned grant is worth up to 2 million euros and is awarded by the European Research Council to top researchers in Europe pursuing potentially ground-breaking projects in basic research.
Link Englisch: https://idw-online.de/en/news759934


Weitere Art: Wissenschaftspolitik



Δ


space

space

Zurück zu den Wurzeln der Antarktis-Forschung

Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung 

Überwinterungsteam fährt mit der Polarstern an die antarktische Neumayer-Station III
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news759926


Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Pilotvorhaben KUBA: Nachhaltige Kreisläufe für Kunststoffe im Baubereich

DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. 

Nach dem Verpackungsbereich ist der Bausektor der zweitgrößte Bereich für Kunststoffe in Deutschland. Wie die erhebliche Menge verbauter Kunststoffe in Gebäuden – mit Blick auf eine effiziente Verwertung von Abfällen – am Ende der Lebensdauer in den Kreislauf zurückgeführt werden kann, war Gegenstand des Pilotvorhabens KUBA.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news759917



Δ


space

space

Bedarf an digitalen Lösungen im Gesundheitswesen wächst

Hochschule Reutlingen 

Der Reutlinger Medizininformatiker Prof. Dr. Christian Thies beschäftigt sich mit digitalen Kommunikationssystemen im Gesundheitswesen. Mit seiner Forschung bewegt er sich im Spannungsfeld zwischen dem Wunsch nach Datenschutz auf der einen und der Notwendigkeit, Wissen über Patienten digital zu kommunizieren, auf der anderen Seite. Die Diskussionen um die Corona-Warn-App sind ein Beispiel für dieses Dilemma, das fast immer mit der Digitalisierung im Gesundheitswesen einhergeht.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news759892




Δ

Nach oben