Philosophie
Kunst
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche

NEUES AUS DER WISSENSCHAFT -



vom 30.11 2018

FORSCHUNGSERGEBNISSE


RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Welthandel scheint sich zu beleben 

RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung 

Der Containerumschlag-Index des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) erreichte im Oktober 2018 mit 134,6 den höchsten Stand im bisherigen Jahresverlauf. Das weist darauf hin, dass sich der Welthandel belebt hat. Allerdings wurden zugleich die Angaben für den August leicht und für den September deutlich gegenüber den vor einem Monat ermittelten Werten nach unten revidiert. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news707146




Δ


space

space

Spezifische Veränderungen in Metastasen liefern der Metastasierungsforschung wichtige Erkenntnisse

Universitätsmedizin Mannheim 

Größte systematische Analyse der Genomlandschaft von Primärtumoren und Metastasen in Nature Communications publiziert
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news707130

Anhang:  Pressemitteilung


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

European Commission long-term strategy on climate change underpinned by IIASA research

International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA) 

The European Commission has adopted a new long-term strategy, A Clean Planet for all, on how Europe can become climate neutral by 2050 and meet its Paris Agreement commitments, and IIASA research has contributed to the quantitative backbone.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news707117
Weitere Art: Wissenschaftspolitik



Δ


space

space

Die Unbekannte: Gertrud Grunow 

Humboldt-Universität zu Berlin 

Über die Bauhaus-Lehrerin Gertrud Grunow kann man sich jetzt über eine Online-Plattform und eine Open Access-Publikation informieren
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news707105
Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

UFZ-Modelle im Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest 

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ 

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit EFSA (European Food Safety Authority) hat einen neuen wissenschaftlichen Bericht zum aktuellen Stand der Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) innerhalb der EU veröffentlicht. Der Report beschreibt unter anderem, welche Managementmaßnahmen die EU-Staaten ergreifen sollten, wenn die Virusinfektion als sogenannter punktueller Eintrag auftritt, sie also weit entfernt vom aktuellen Geschehen der Ausbreitung festgestellt wird. Die wissenschaftliche Basis für diese Empfehlungen kommt von einem Modellierteam des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) in Leipzig.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news707102


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Wie Lärchen den hohen Norden Sibiriens erobern

Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung 

Rekonstruktion der Entwicklung riesiger Lärchenwälder Sibiriens: Verbreitungsgrenzen verschiedener Lärchenarten nicht überwiegend vom Klima bestimmt 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news707096


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Gravitationsstrudel um ein riesiges Schwarzes Loch entdeckt

Universität zu Köln 

Astronomen beobachten erstmals die Materialansammlung um ein massereiches Schwarzes Loch im Zentrum eines Quasars / Forschung verspricht sich neue Erkenntnisse zur Entstehung von Galaxien
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news707089
Weitere Art: Forschungsprojekte



Δ


space

space

Schalter für die Regeneration von Nervenzell-Isolierschicht entdeckt

Ruhr-Universität Bochum 

Ein internationales Forscherteam hat einen Mechanismus entdeckt, der die Regeneration der Isolierschicht von Nervenzellfortsätzen steuert. Diese Isolierung, auch Myelinscheide genannt, ist entscheidend für eine schnelle Signalübertragung zwischen den Zellen. Schäden an der Myelinscheide, wie sie bei Multipler Sklerose vorkommen, können die Funktion des Nervensystems stark beeinträchtigen. In der Zeitschrift „Glia“ beschreibt das Team um Dr. Annika Ulc, Dr. Simon van Leeuwen und Prof. Dr. Andreas Faissner von der Ruhr-Universität Bochum, die Ergebnisse gemeinsam mit Kollegen aus Edinburgh, Münster und Hannover. Der Artikel wurde online am 18. November 2018 veröffentlicht.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news707075


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

The cerebral cortex is a fast learner

Eberhard Karls Universität Tübingen 

Tübingen researchers trace the formation of memories in the cerebral neocortex
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news706775
Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Großhirnrinde lernt schneller als gedacht

Eberhard Karls Universität Tübingen 

Tübinger Forscher machen Gedächtnisspuren beim Menschen sichtbar
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706773
Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Climate change and air pollution damaging health and causing millions of premature deaths

International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA) 

IIASA researchers have contributed to a major new report in The Lancet medical journal looking at the effects of climate change on human health, and the implications for society.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news707065


Weitere Art: Forschungsprojekte



Δ


space

space

Klare Vision zur Perfektionierung der Protonentherapie

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden 

Einem Dresdner Wissenschaftlerteam am OncoRay ist es zum ersten Mal gelungen, einen Magnetresonanztomographen (MRT) mit einer Protonenstrahleinheit zu kombinieren. Ziel ist es die Präzision dieser Form der Krebstherapie zu verbessern und somit die Treffsicherheit für Tumore zu erhöhen. Selbst wenn die Tumore sich während der Bestrahlung bewegen, wird es möglich sein, durch Echtzeit-MRT Bildgebung die Tumorposition und Bestrahlung zu synchronisieren, was zu einer besseren Schonung der umliegenden Normalgewebe führt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news707062


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

New technology to determine ice on aircraft 

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt 

In-flight icing of aircraft wings represents one of the biggest safety risks in aviation. Researchers have developed new wireless sensors allowing improved detection of ice formation.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news707045



Δ


space

space

Neue Technologie zur Erkennung von Eis auf Flugzeugen

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt 

Tragflächenvereisung bei Flugzeugen während des Fluges gehört zu den größten Sicherheitsrisiken. Forscherinnen und Forscher haben nun neue drahtlose Sensoren entwickelt, die Eisansatz besser erkennen sollen.  
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news707044



Δ


space

space

Wearing glasses – a health risk?

Hochschule Furtwangen 

Can I infect myself with my own glasses? And how should I clean them to keep the risk of infection to a minimum? Glasses are in regular contact with hands and skin – but until now almost nothing was known about the microbial colonization of these everyday objects. Now, for the first time, a study examines in detail the microflora of glasses. Heading up the study is the microbiologist Prof. Dr. Markus Egert of Furtwangen University, well-known for his research into the bacterial contamination of kitchen sponges and other everyday objects. His book “Ein Keim kommt selten allein” (Germs love company), published by Ullstein, came out in August.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news707037




Δ


space

space

Gesundheitsrisiko Brille?

Hochschule Furtwangen 

Kann ich mich an meiner eigenen Brille anstecken? Und wie sollte ich sie reinigen, um eine Infektionsgefahr gering zu halten? Brillen kommen häufig mit Händen und Haut in Berührung – doch über die mikrobielle Besiedlung dieser Alltagsgegenstände ist bislang kaum etwas bekannt. Eine Studie untersucht nun erstmals umfassend die Mikroflora von Brillen. Der Studienleiter ist der Mikrobiologe Prof. Dr. Markus Egert von der Hochschule Furtwangen, der bekannt ist für seine Untersuchungen zur Keimbelastung von Küchenschwämmen und anderen Gebrauchsgegenständen. Sein Buch „Ein Keim kommt selten allein“ ist im August im Ullstein-Verlag erschienen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news707036




Δ


space

space

What seabirds can tell us about the tide

European Geosciences Union 

When the UK’s Royal Society for the Protection of Birds (RSPB) set out to tag razorbills, their aim was to track their behaviour and movements along the coast of North Wales. The tag data revealed that, at night, these seabirds spent a lot of their time idle on the sea surface. “We saw this as an opportunity to re-use the data and test if the birds might be drifting with the tidal current,” says Matt Cooper, a Master of Oceanography graduate from Bangor University in Wales. It turns out they were, according to a new study led by Cooper that shows the potential of using seabirds to measure ocean currents. The results are published today in the EGU journal Ocean Science.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news706827


Weitere Art: Forschungsprojekte



Δ


space

space

Erfolgreiche Kompetenzvernetzung im Unternehmen

Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft 

Das vom BMBF geförderte Projekt „ChampNet“ der Hochschule Karlsruhe präsentiert umfangreiche Ergebnisse als Orientierungs- und Handlungshilfe 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news707026


Weitere Art: Forschungsprojekte



Δ


space

space

Wie Wohnen nachhaltiger wird: Ergebnisse des Forschungsprojekts WohnMobil 

ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung 

Neue gemeinschaftliche Wohnformen liegen im Trend. Hauseigenes Carsharing oder Leihmöglichkeit für Lastenräder: Mit solchen Angeboten zeigen Genossenschaften, Baugemeinschaften oder Vereine, wie Nachhaltigkeit im Bereich Wohnen und Mobilität aussehen kann. Doch wie werden diese sozialen wie ökologischen Innovationen tragfähig? Und was können Wohnungsunternehmen von solchen gemeinschaftlichen Dienstleistungen lernen? In dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojekt WohnMobil wurden Beispiele für die Planung und Umsetzung wohnbegleitender Angebote untersucht.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706972


Weitere Art: Forschungsprojekte



Δ


space

space

Digitalisierung im Gesundheitswesen: Deutschland hinkt deutlich hinterher

Bertelsmann Stiftung 

Elektronische Patientenakten verhindern gefährliche Arzneimittel-Wechselwirkungen, Telemedizin verbindet Patienten ortsunabhängig mit medizinischen Experten, Gesundheits-Apps stärken chronisch Kranke. All das wäre in Deutschland möglich, doch der digitale Fortschritt kommt nicht bei den Patienten an – zumindest nicht ausreichend. Für den digitalen Wandel im Gesundheitswesen muss die Politik entschlossener handeln als in der Vergangenheit.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706965



Δ


space

space

Next step towards replacement therapy in type 1 diabetes

Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt 

Scientists have discovered the signals that determine the fate of immature cells in the pancreas. The research shows that they are very mobile and that their destiny is strongly influenced by their immediate environment. This breakthrough published in the journal ‘Nature’ will facilitate the manufacturing of pancreatic islet cells from stem cells and might help combating type 1 diabetes. Prof. Dr. Henrik Semb who led the study recently joined Helmholtz Zentrum München. Follow the link to see Henrik Semb explaining the paper in a nutshell: https://vimeo.com/303012751
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news706956


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Nächster Schritt für Zellersatztherapie bei Typ-1-Diabetes 

Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt 

Wissenschaftler haben die Signale identifiziert, die die Entwicklung unreifer Bauchspeicheldrüsenzellen bestimmen. Die im Fachmagazin ‚Nature‘ publizierten Ergebnisse können den Weg ebnen, um aus Stammzellen Insulin produzierende Bauchspeicheldrüsenzellen herzustellen – ein wichtiger Ansatz zur Zellersatztherapie bei Typ-1-Diabetes. Geleitet wurde die Studie von Prof. Dr. Henrik Semb, der sich kürzlich dem Helmholtz Zentrum München angeschlossen hat. Im Video erklärt er die Hintergründe der Arbeit: https://vimeo.com/303012751 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706955


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Deciphering 6000-year-old food recipes

Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik 

New protein analysis method uncovers prehistoric fish recipe
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news706936


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Entschlüsselung von 6000 Jahre alten Rezepten

Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik 

Neue Proteinanalyse-Methode offenbart prähistorisches Fischrezept
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706934


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Hoffnung auf besseren Erfolg bei Stammzelltherapie gegen Leukämie

Universität Zürich 

Die Transplantation von Stammzellen ist eine wirksame Therapie gegen Leukämie. Doch in vielen Fällen greifen die Spenderzellen das Gewebe des Empfängers an – oft mit tödlichem Ausgang. Forschende der Universität Zürich haben nun einen Botenstoff identifiziert, der dabei eine Schlüsselrolle spielt. Die Blockierung dieses Botenstoffs könnte die Überlebenschancen signifikant verbessern. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706740
Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Climate refugee Cod

Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung 

High Probability for loss of breeding grounds if temperature increases by more than 1.5 degrees 
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news706685
Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Klimaflüchtling Kabeljau

Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung 

Hohe Wahrscheinlichkeit für Verlust von Laichgebieten bei mehr als 1,5 Grad Erwärmung 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706681
Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Ein Jet von Atomen – Erste Linse für extrem ultraviolettes Licht entwickelt

Forschungsverbund Berlin e.V. 

Wissenschaftler vom Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie (MBI) haben die erste refraktive Linse entwickelt, die extrem ultraviolette Strahlen fokussiert. Anstelle von Glaslinsen, die im extrem ultravioletten Bereich undurchsichtig sind, haben sie eine Linse genutzt, die aus einem Jet von Atomen besteht. Hierdurch bieten sich zukünftig neue Möglichkeiten, um beispielsweise biologische Strukturen auf kürzesten Zeitskalen abzubilden und somit besser zu verstehen. Die Ergebnisse sind jetzt in „Nature“ veröffentlicht worden.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706741


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Düngen führt zum Schmetterlingssterben - Hohe Stickstoffkonzentration in der Wirtspflanze

Universität Osnabrück 

OSNABRÜCK.- Die Düngung von Pflanzen führt zum Schmetterlingssterben: Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, an der apl. Prof. Dr. Thomas Fartmann von der Universität Osnabrück beteiligt war und die jetzt in der Fachzeitschrift Oecologia veröffentlicht wurde. Gemeinsam mit seinen Co-Autoren Susanne Kunze von der Universität Bayreuth und PD Dr. Thilo Heinken von der Universität Postdam hat Fartmann darin erstmals belegt, dass die aktuellen Düngeraten in der Landwirtschaft den physiologischen Toleranzbereich der meisten Schmetterlingsarten überschreiten. Somit trägt die Düngung direkt zum flächendeckenden Rückgang vieler Schmetterlingsarten bei.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706949


Weitere Art: Forschungsprojekte



Δ


space

space

Reading rats’ minds

Institute of Science and Technology Austria 

Scientists can predict where a rat will go next based on how its hippocampal neurons fire – Study published in Neuron
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news706931

Bild:  Thoughts




Δ


space

space

Gedankenlesen bei Ratten

Institute of Science and Technology Austria 

Wissenschaftler können vorhersagen, wohin eine Ratte als nächstes gehen wird, je nachdem, wie Neuronen in ihrem Hippocampus feuern – Studie erschienen in Neuron
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706930




Δ


space

space

The light switch which activates enzymes

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 

Research team under Kiel leadership controls the function of iron enzymes with light for the first time
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news706943


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Lichtschalter für Enzyme

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 

Forschungsteam unter Kieler Leitung kontrolliert erstmals die Funktion von Eisen-Enzymen mit Licht
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706941


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

RWI: Stark gestiegene Diskrepanz zwischen Benzin- und Rohölpreisen durch Niedrigwasser

RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung 

Seit Anfang Oktober sind die Preise für Rohöl im Sinkflug, die Preise für Benzin und Diesel jedoch gestiegen. Diese Diskrepanz macht Autofahrer stutzig. Tatsächlich aber haben sich die Benzin- und Rohölpreise schon seit Anfang Mai auseinander entwickelt. Das ergibt die Auswertung der Benzin- und Rohölpreisdaten des Jahres 2018 im Rahmen des RWI-Benzinpreisspiegels. Ein wesentlicher Grund dafür sind die seither nahezu beständig gesunkenen Pegelstände von Flüssen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706937




Δ


space

space

Den Tumor schachmatt setzen

Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft 

Das Schachspiel und Krebsforschung haben eine Sache gemeinsam: Man muss strategisch vorgehen, um den Gegner zu besiegen. Genauso handhaben es auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des MDC. Sie wollen Krebszellen, die der Chemotherapie entgehen würden, gezielt aggressiv machen – und dann in eine Falle locken.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706398


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Protein gibt Teilungs-Startschuss

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich) 

Ob ruhende Bakterien damit beginnen, sich zu vermehren, hängt nicht vom Zufall ab. Sie warten vielmehr auf ein klares Signal, welches ihnen ein einzelnes Protein im Zellinnern gibt. Forschende der ETH konnten nun die molekularen Zusammenhänge entschlüsseln.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706928
Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Keine Chance für variable Strompreise

WHU - Otto Beisheim School of Management 

Vallendar/Düsseldorf, 28. November 2018. Eine neue Studie der WHU – Otto Beisheim School of Management analysiert die Beweggründe, warum Verbraucher variable Stromtarife trotz hoher Sparpotenziale überwiegend ablehnen. Sie zeigt jedoch auch eine Lösung auf, um deren Akzeptanz zu steigern.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706924
Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Wichtige Erkenntnisse zu Alzheimer, Parkinson und ALS: Großes Bundesverdienstkreuz für Prof. Braak

Universität Ulm 

Mit seiner Forschung hat der Ulmer Seniorprofessor Heiko Braak wesentlich zu einem besseren Verständnis neurodegenerativer Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson beigetragen. Sein unermüdlicher Einsatz für die Wissenschaft und letztlich für das Patientenwohl ist nun mit dem Großen Bundesverdienstkreuz gewürdigt worden. Am Montagabend hat der baden-württembergische Minister für Soziales und Integration, Manfred Lucha, die Verleihung in der Villa Lindenhof in Blaustein-Herrlingen vorgenommen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706916


Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

Scientists discovered a set of enzymes to create glowing organisms 

Institute of Science and Technology Austria 

Pathway leading to bioluminescence in fungi identified and transferred to another organism – Study published in PNAS
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news706912




Δ


space

space

Enzymkette für die Erzeugung leuchtender Lebewesen entdeckt

Institute of Science and Technology Austria 

Forscherteam identifizierte Reaktionskette für die Biolumineszenz von Pilzen und schleuste sie in anderes Lebewesen ein – Studie erschienen in PNAS
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706910




Δ


space

space

Chromatin opening elements allow tetracycline inducible gene expression in stem cells

Paul-Ehrlich-Institut - Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel 

In modern biomedicine, cell therapeutics are produced from reprogrammed stem cells (induced pluripotent stem cells, iPS). For this purpose, these cells can also undergo an additional genetic modification. However, unintentional mechanisms frequently occur, which can deactivate gene expression. Researchers from the Paul-Ehrlich-Institut (PEI) have developed inducible vectors containing ubiquitous chromatin opening elements (UCOE) which keep the relevant gene modified locus permanently open so that it remains active. The journal Biomaterials reports on these results in its online version of 24 November 2018.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news706909


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Chromatin-öffnende Elemente erlauben Tetrazyklin-induzierbare Genexpression in Stammzellen 

Paul-Ehrlich-Institut - Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel 

In der modernen Biomedizin werden aus reprogrammierten Stammzellen (induzierte pluripotente Stammzellen, iPS) Zelltherapeutika hergestellt. Hierzu können diese Zellen im späteren Verlauf noch zusätzlich genetisch modifiziert werden. Allerdings treten häufig unbeabsichtigte Mechanismen auf, welche die Genexpression stilllegen. Forschende des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) haben induzierbare (aktivierbare) Vektoren entwickelt, die mit Hilfe eines Chromatin-öffnenden Elements (UCOE, ubiquitious chromatin opening element) den relevanten genmodifizierten Abschnitt dauerhaft offen und damit aktiv halten. Über die Forschungsergebnisse berichtet die Zeitschrift Biomaterials online vorab am 24.11.18. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706905


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Great tits detox at the expense of a lower life expectancy

Max-Planck-Institut für Ornithologie 

Some males of great tits that faced higher energetic costs during their reproductive phase upregulated the concentration of an enzyme important for detoxifying free radicals. Together with other physiological reactions like the loss of weight and a higher level of stress hormones, harder-working birds compensated higher energetic demands in a way that had no direct consequences for their offspring or their own survival. This is what researchers of the Max Planck Institute for Ornithology have found. However, birds with a higher concentration of the enzyme had a lower overwinter survival. This seems to be the physiological key mediating the trade-off between reproduction and survival.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news706895




Δ


space

space

Kohlmeisen entgiften auf Kosten der Lebensdauer

Max-Planck-Institut für Ornithologie 

Manchmal stehen Fortpflanzung und Überleben im Widerspruch zueinander. Ein Grund für dieses Dilemma könnten sogenannte freie Radikale sein. Wenn Kohlmeisen-Männchen während der Brutzeit höhere Energiekosten haben, entstehen in ihrem Körper mehr dieser reaktionsfreudigen und daher schädlichen Moleküle. Wissenschaftlerinnen vom Max-Planck-Institut für Ornithologie haben herausgefunden, dass sie diese Kosten auch durch Gewichtsverlust und höhere Stresshormonwerte im Blut wettmachen, ohne Nachteile für ihren Nachwuchs und ihr eigenes Überleben. Ein Teil der Vögel neutralisiert die freien Radikale durch ein Enzym, das Zellschäden vorbeugt. Diese Tiere überleben häufiger nicht den nächsten Winter
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706893




Δ


space

space

War der Witz nicht witzig? – Nein, sonst hätte ich doch gelacht.

Universität Augsburg 

Ein Augsburger Roboter, der Humorpräferenzen des Nutzers versteht, sorgte bei der ICMI'18 für besondere Aufmerksamkeit 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706879


Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

Neuer prophylaktischer Wirkstoff gegen lebensbedrohliche Schwellungen

Charité – Universitätsmedizin Berlin 

Antikörper vermeidet Anfälle beim hereditären Angioödem
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706868
Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Bovine viral diarrhoea virus (BVDV): effective protection possible

Veterinärmedizinische Universität Wien 

Bovine viral diarrhoea (BVD), caused by the bovine viral diarrhoea virus (BVDV), is a serious disease of cattle that is endemic throughout the world. Infection with the virus can result in the death of the animal. But this need not be the case, as a recent study by Vetmeduni Vienna shows. With the proper application of the available measures, it is possible to successfully fight the virus and even eradicate the disease entirely.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news706863


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Ideen für nachhaltiges Wirtschaften

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg 

Die industrielle Biotechnologie bietet ein enormes Potenzial, der Industrie künftig vielfältige Möglichkeiten für neue Verfahren zu eröffnen und die Biologisierung voranzutreiben. Das zeigen die nun präsentierten Pilotprojekte des Projektverbundes BayBiotech, der an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) seit 2015 konzipiert und gleichzeitig koordiniert worden ist. In den beiden Themenschwerpunkten Ressourcenschonung und Biopolymere haben Wissenschaftler – beteiligt waren neben der FAU auch die Universität Bayreuth und die Technische Universität München – den nachhaltigen Einsatz nachwachsender Rohstoffe in der Wirtschaft vorangetrieben. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706862
Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Rindervirus BVDV: Wirksamer Schutz ist möglich

Veterinärmedizinische Universität Wien 

Die Bovine Virus Diarrhoe (BVD), verursacht durch das BVD-Virus (BVDV) ist eine weltweit verbreitete und gefährliche Rinderkrankheit, die zum Tod der Tiere führen kann. Doch das müsste nicht sein, wie eine aktuelle Studie der Vetmeduni Vienna zeigt. Mit dem richtigen Einsatz der zur Verfügung stehenden Maßnahmen sind große Erfolge im Kampf gegen das Rindervirus BVDV bis hin zur Ausrottung der Krankheit möglich.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706859


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Günstiger Katalysator für das CO2-Recycling

Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT 

Das Mineral Pentlandit eignet sich als Katalysator für das Recycling von Kohlendioxid und könnte somit eine Alternative zu teuren Edelmetall-Katalysatoren sein. Das fanden Forschende der Ruhr-Universität Bochum (RUB), des Fritz-Haber-Instituts Berlin und vom Fraunhofer Umsicht in Oberhausen heraus. Bislang war Pentlandit als Katalysator für die Wasserstoffproduktion bekannt. Durch die Wahl eines geeigneten Lösungsmittels konnten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler es jedoch auch für die Umsetzung von Kohlendioxid zu Kohlenmonoxid nutzen. Letzteres ist ein verbreiteter Ausgangsstoff für die chemische Industrie.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706854


Weitere Art: Forschungsprojekte



Δ


space

space

How the Atlantic Ocean became part of the global circulation at a climatic tippi

Goethe-Universität Frankfurt am Main 

A team of scientists, led by Dr Sietske Batenburg at the University of Oxford’s Department of Earth Sciences, in close collaboration with Goethe University and other German and UK institutions, have discovered that the exchange of water between the North and South Atlantic became significantly larger fifty-nine million years ago. 
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news706853



Δ


space

space

The virus detectives: The secret of brown trout dying uncovered

Technische Universität München 

Every summer in Southern Germany, Austria and Switzerland, tons of brown trout perish. An interdisciplinary team from the Technical University of Munich (TUM) has now discovered the culprit of the mysterious dying afflicting brown trout. It is triggered by a previously unknown virus.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news706849


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Die Viren-Detektive: Geheimnis des „Bachforellen-Sterbens“ gelüftet

Technische Universität München 

Jeden Sommer gehen in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz massenhaft Bachforellen zugrunde. Einem interdisziplinären Team der Technischen Universität München (TUM) ist es jetzt gelungen, das mysteriöse Fischsterben aufzuklären: Das „Bachforellen-Sterben“ wird durch ein bisher unbekanntes Virus ausgelöst.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706847


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

UN report proposes fiscal reforms for the low-carbon transition

Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC) gGmbH 

UN Environment and MCC highlight fiscal policies for reducing CO₂ emissions
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news706839


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

UN-Bericht schlägt Finanzreform für den Klimaschutz vor

Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC) gGmbH 

UN Environment und MCC beleuchten steuerpolitische Instrumente zur Reduzierung von CO₂ Emissionen 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706838


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Eltern gefährden regelmäßig Kinderrechte bei der digitalen Mediennutzung 

Universität zu Köln 

Die Nutzung digitaler Medien in Familien führt oftmals zu einer gravierenden Gefährdung der Persönlichkeitsrechte von Kindern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität zu Köln in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kinderhilfswerk, deren Resultate in Berlin vorgestellt worden sind. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706809



Δ


space

space

Geothermie und induzierte Seismizität

FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH 

Auch im Umfeld von Anlagen der tiefen Geothermie kann es, wie auch durch Bergbau oder schwankende Wasserstände in Stauseen, zu von Menschen verursachten seismischen Ereignissen kommen. Diese werden als induzierte Seismizität bezeichnet. Im Bereich der Geothermie liegen diese Mikrobeben unterhalb oder knapp oberhalb der menschlichen Wahrnehmungsfähigkeit. Um deren Entstehung zu erforschen und Konzepte zur Vermeidung zu entwickeln, haben Geowissenschaftler aus Deutschland im Forschungsprojekt MAGS über Jahre zusammengearbeitet.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706806


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

How frogs' tongues become sticky 

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 

Complex techniques that were used to analyze the surface interface between frog tongue and prey, have revealed protein reordering in response to tongue retraction.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news706798


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Was Froschzungen klebrig macht

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 

Forschungsteam aus den USA, Dänemark und Kiel untersucht die chemischen Haftmechanismen von Froschzungen
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706794


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Bakterien-Vesikel als neuartige Therapieform gegen Infektionskrankheiten?

Universität des Saarlandes 

Saarbrücker Pharma-Forscher haben die Bläschen untersucht, die bestimmte im Boden lebende Myxobakterien durch Ausstülpen ihrer äußeren Membran herstellen. Sie konnten nachweisen, dass diese so genannten Außenmembran-Vesikel mit einem antibiotischen Wirkstoff gefüllt sind und Modellbakterien abtöten können. Da sie gleichzeitig keinen schädlichen Einfluss auf menschliche Zellen zu haben scheinen, könnten sie die Grundlage für eine neuartige Therapieform gegen Infektionskrankheiten darstellen. Die Forschungsergebnisse wurden jetzt als Titelgeschichte im „Journal of Controlled Release“ veröffentlicht. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706784




Δ


space

space

Wie Wasserflöhe ihre Fressfeinde detektieren

Ruhr-Universität Bochum 

Wasserflöhe der Gattung Daphnia erkennen über chemische Substanzen, ob ihre Fressfeinde, die Büschelmückenlarven, in der Nähe jagen. Falls ja, bilden sie Verteidigungen aus, die sie schwerer fressbar machen. Die Signalmoleküle, die diese Erkennung ermöglichen, haben Biologen und Chemiker der Ruhr-Universität Bochum, der Universität Duisburg-Essen und der University of Birmingham nun identifiziert. Es handelt sich um einen Cocktail von Substanzen, der bei der Verdauung der Büschelmückenlarven entsteht. In der Zeitschrift „Nature Chemical Biology“ vom 14. November 2018 berichten die Forscherinnen und Forscher über die Ergebnisse.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706771


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Integration und Zuwanderung heißen die brisanten Themen im europäischen Parlament. 

GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften 

In ihrer Untersuchung der Wahldaten zum Europäischen Parlament 2009 und 2014, zeigen Zoe Lefkofridi (Universität Salzburg) und Alexia Katsanidou (GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften), dass die Eurozonen- und die Migrationskrise die Politik in der Europäischen Union verändert haben. Während zuvor die Spaltung der Parteien im Europäischen Parlament recht stabil entlang des Links-Rechts-Spektrums verlief, existiert seither Uneinigkeit in Fragen der Zuwanderungs- und der Europapolitik.  
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706764
Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Was uns Töpfe und Schalen über Migration im prähistorischen Ägypten erzählen können

Deutsches Archäologisches Institut 

Forschungen des Deutschen Archäologischen Instituts belegen die Präsenz levantinischer Töpfer in den ältesten Siedlungsschichten von Buto/Tell el-Faraʿin (nordwestlichen Nildelta)
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706759


Weitere Art: Forschungsprojekte



Δ


space

space

Wildfires bring climate’s dark forcings to the stratosphere

Max-Planck-Institut für Chemie 

Large amounts of black carbon particles from wildfires reach the stratosphere where they can induce strong local heating and thus influence regional climate.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news706729



Δ


space

space

Waldbrände: Rußpartikel in der Stratosphäre können das Klima beeinflussen

Max-Planck-Institut für Chemie 

Große Mengen von Rußpartikeln aus Waldbränden können in der Stratosphäre zu starker lokaler Erwärmung führen und das regionale Klima beeinflussen
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706727



Δ


space

space

Wie ein Eiweiß das Abklingen von Entzündungen fördert

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden 

Entzündungen sind eine natürliche Abwehrreaktion des Immunsystems gegen Krankheitserreger. Wenn sie außer Kontrolle geraten, können sie selbst zu Erkrankungen führen. Ein körpereigenes Eiweiß namens DEL-1 sorgt als zentraler Akteur dafür, dass übermäßige Entzündungen abklingen. Die Bedeutung und die grundlegende Funktionsweise des Proteins konnten Wissenschaftler der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der TU Dresden und des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam zeigen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706739
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

How does potassium enter cells? Surprising discovery of a chimeric protein

Goethe-Universität Frankfurt am Main 

For decades it was assumed that protein channels and protein pumps fulfilled completely different functions and worked independently of each other. Researchers at Goethe University Frankfurt and University Groningen have now elucidated the transport path of a protein complex that combines both mechanisms: it first receives potassium from the channel and then transfers it to the pump, from where it is transported to the cell.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news706719



Δ


space

space

Wie Licht Proteine umwandeln kann

Charité – Universitätsmedizin Berlin 

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben auf molekularer Ebene gezeigt, wie sich Licht mithilfe eines Proteins in eine zellinnere Information umwandelt. Damit erweitern sie das Verständnis darüber, wie sich Bakterien oder Pflanzen an verschiedene Lichtverhältnisse anpassen und essentielle Prozesse wie die Photosynthese steuern können. Die Erkenntnisse sind in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Nature Communications* erschienen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706710


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Echtheitsnachweis auf farbenfrohem Barcode

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT 

Fraunhofer SIT entwickelt neuen JAB Code mit hoher Datendichte für mehr Fälschungssicherheit: Neue Anwendungsmöglichkeiten in der Logistik, Pharmaindustrie 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706707


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Wie kommt Kalium in die Zelle?

Goethe-Universität Frankfurt am Main 

Über Jahrzehnte wurde angenommen, dass Proteinkanäle und -pumpen vollkommen unterschiedliche Funktionen erfüllen und voneinander getrennt funktionieren. Forscherinnen der Goethe-Universität und der Universität Groningen haben nun den Transportweg eines Proteinkomplexes aufgeklärt, der beide Mechanismen vereinigt: Kalium wird dort zunächst vom Kanal aufgenommen und dann an die Pumpe übergeben, von wo aus es in die Zelle transportiert wird.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706693



Δ


space

space

Neuer Ansatz zur Verbesserung der Angsttherapie entdeckt 

Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 

Mainzer Wissenschaftler veröffentlichen neue Erkenntnisse in der Resilienzforschung in Nature Communications Die Forscher haben neue Hinweise darauf gefunden, wie sich nach einer Traumatisierung eine dauerhafte Belastungsstörung vermeiden lässt: durch eine feste Gedächtnisverankerung neuer, positiver Lernerfahrungen, dass die angstauslösenden Reize harmlos sind. Dafür ist es allerdings erforderlich, dass sich Betroffene ihren Angstauslösereizen immer wieder aussetzen. Die Mainzer Erkenntnisse über die Hirnprozesse, die solchen positiven Lernerfahrungen zugrunde liegen, könnten helfen, entsprechende Therapien zu verbessern und präventive Maßnahmen zu entwickeln.  
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706689
Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Gibt es ein neues Baumsterben in Mitteleuropa?

Humboldt-Universität zu Berlin 

Studie der HU dokumentiert stark steigende Baummortalität in den letzten 30 Jahren.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706688




Δ


space

space

Schnittstellenmanagement an Hochschulen: Neue Ausgabe der „hochschule“ erschienen

Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 

Innen und Außen des Hochschulsystems stellen eine sehr manifeste Grenze dar. Da beide jedoch über Finanzierung, Rechtsetzung, Legitimationsbedarfe und zertifikatsgebundene Berechtigungsstrukturen strukturell gekoppelt sind, ist diese Grenze zu bewirtschaften. Diese Arbeit an den Grenzen geschieht konflikthaft: in der Gegenüberstellung von Gesellschaft und Wissenschaft, in der Konkurrenz von Qualitäts- und Relevanzorientierung der Wissenschaft und den wahlweise ver- oder entschärfenden Bemühungen, diese Anordnungen steuernd in den Griff zu bekommen. Wie die Bewirtschaftung der Binnen- und Außengrenzen an Hochschulen ge- und misslingt, behandelt die neue Ausgabe der „hochschule“.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706687


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

New process discovered: Mere sunlight can be used to eradicate pollutants in water

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 

Advances in environmental technology: You don’t need complex filters and laser systems to destroy persistent pollutants in water. Chemists at Martin Luther University Halle-Wittenberg (MLU) have developed a new process that works using mere sunlight. The process is so simple that it can even be conducted outdoors under the most basic conditions. The chemists present their research in the journal “Chemistry - a European Journal”.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news706677




Δ


space

space

Sonnenlicht genügt: Chemiker zeigen, wie sich Schadstoffe im Wasser extrem einfach zerstören lassen

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 

Fortschritt für die Umwelttechnik: Um langlebige Schadstoffe im Wasser abzubauen, braucht es keine komplexen Filter- oder Laseranlagen. Chemiker der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) haben hierfür ein neues Verfahren entwickelt, das sogar mit bloßem Sonnenlicht funktioniert. Das Verfahren ist so simpel, dass es selbst unter einfachsten Bedingungen im Freien durchgeführt werden kann. Ihre Forschung präsentieren die Chemiker in der Fachzeitschrift "Chemistry - a European Journal".
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706676




Δ


space

space

Studie zeigt, wie man Menschen den Verzehr von Insekten schmackhaft machen kann

Hochschule Fresenius 

Insekten gelten als Nahrungsmittel der Zukunft. Sie sind nicht nur nahrhaft, sondern produzieren auch deutlich weniger CO2 als Kühe oder Schweine. Doch bei vielen Menschen dominiert der Ekel davor, Insekten zu verspeisen. Wie man sie dennoch davon überzeugen kann, sie zu essen, hat Prof. Dr. Fabian Christandl von der Hochschule Fresenius, Fachbereich Wirtschaft & Medien, in Kooperation mit den Kollegen Ass. Prof. Sebastian Berger und Annika Wyss von der Universität Bern sowie Christian Bärtsch von der ESSENTO Food AG und Christina Schmidt von der Universität Köln nun in einer Studie herausgefunden. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706674



Δ


space

space

Einladung

Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) 

Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime gehen unnötige Risiken bei der Verpflegung ein BVL stellt Schwerpunkte der Lebensmittel- und Bedarfsgegenständeüberwachung 2017 vor
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706665


Weitere Art: Pressetermine



Δ


space

space

Welttag der Menschen mit Behinderung am 3.12: High Tech für ein leichteres Leben

Zuse-Gemeinschaft 

Menschen mit Behinderung haben in der Freizeit und am Arbeitsplatz häufig mit Benachteiligungen zu kämpfen, die ihnen gleichberechtigte Teilhabe im gesellschaftlichen und beruflichen Alltag erschweren. Wissenschaftler an Forschungsinstituten der Zuse-Gemeinschaft arbeiten in zahlreichen Projekten daran, Innovationen für Menschen mit Behinderung zu schaffen, die Erleichterungen und Lebensqualität bringen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news706662


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ