Philosophie
Kunst
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche


WISSENSCHAFTSPOLITIK


Großer Erfolg für U15-Unis bei Sonderforschungsbereichen

German U15 e.V. 

Großer Erfolg für U15-Unis bei Sonderforschungsbereichen: Sie sind an 79% der neuen und 56% der wiederbewilligten Anträge beteiligt. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716393



Δ


space

space

DigitalPakt Schule: Empfehlungen zur Umsetzung in Baden-Württemberg

Pädagogische Hochschule Heidelberg 

Mit dem DigitalPakt Schule wollen Bund und Länder für eine bessere Ausstattung der Schulen mit digitaler Technologie sorgen. Diese sollen in die Lage versetzt werden, ihren Bildungs- und Erziehungsauftrag im digitalen Zeitalter zu erfüllen und Schülerinnen bzw. Schüler auf das Leben in einer von Digitalisierung geprägten Welt vorzubereiten. Das Land stellt hierzu insgesamt fünf Milliarden Euro zur Verfügung; die Länder bringen zusätzlich einen finanziellen Eigenanteil ein. Wie diese Mittel sinnvoll in Baden-Württemberg eingesetzt werden können, darüber haben über 30 Expertinnen und Experten beraten. Ihre Empfehlungen wurden in einem Papier zusammengefasst und der Landespolitik überreicht.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716391
Weitere Art: Schule und Wissenschaft



Δ


space

space

Qualitätsoffensive Lehrerbildung: Niedersächsische Projekte erneut erfolgreich

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur 

Thümler: Digitalisierung wichtiger Schwerpunkt in Niedersachsens Lehrerbildung 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716373



Δ


space

space

Steuerliche Forschungsförderung - Chance für den Mittelstand vertan

Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V. 

Seit vielen Jahren wird in Deutschland über die Einführung einer steuerlichen Forschungsförderung diskutiert. Am Mittwoch dieser Woche hat das Bundeskabinett den Gesetzentwurf beschlossen, allerdings ohne den von vielen Seiten geforderten Auftragskostenansatz. Somit können Unternehmen ohne eigenes Forschungspersonal, und damit insbesondere der Mittelstand, nicht profitieren, da sie in ihrer Rolle als Auftraggeber von Forschungsaufträgen nicht anspruchsberechtigt sind und die meisten ihrer Forschungspartner – Universitäten, Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen – von der Förderung ausgenommen sind. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716357




Δ


space

space

„Qualitätsoffensive Lehrerbildung“: neue Förderrunde startet

Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) 

64 Hochschulen werden von einer zusätzlichen Förderrunde in der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern profitieren. Am 20./21. Mai 2019 hat das Auswahlgremium in einem wissenschaftsgeleiteten Verfahren 43 Projekte für eine Förderung von insgesamt bis zu 79 Millionen Euro bis zum Ende des Jahres 2023 empfohlen. 26 der ausgewählten Projekte widmen sich dem Themenschwerpunkt „Digitalisierung in der Lehrerbildung“ und 13 Projekte dem Bereich „Lehrerbildung für die beruflichen Schulen“. 4 Projekte setzen vor allem an der Schnittstelle dieser Bereiche an.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716354




Δ


space

space

Neuer Drittmittelrekord an der HTWK Leipzig

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig 

HTWK Leipzig warb 2018 mehr als 12 Millionen Euro zusätzliche Mittel für Forschung, Lehrverbesserung und Internationalisierung ein
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716351


Weitere Art: Organisatorisches



Δ


space

space

ABS: Europäische Kommission erkennt „CETAF Code of Conduct and Best Practices“ an

Staatliche Naturwissenschaftliche Sammlungen Bayerns 

CETAF-Verhaltenskodex für den Zugang zu genetischen Ressourcen und gerechtem Vorteilsausgleich (CETAF Code of Conduct for Access and Benefit Sharing, ABS) von der Europäischen Kommission offiziell als erstes Bewährtes Verfahren für ABS anerkannt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716344

Bild:  Logo CETAF

Bild:  Logo DNFS


Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

European Commission Recognition of CETAF Code of Conduct and Best Practice on ABS

Staatliche Naturwissenschaftliche Sammlungen Bayerns 

We are proud to announce that the CETAF Code of Conduct on Access and Benefit Sharing has just been officially recognised as the first best practice on ABS by the European Commission.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news716343

Bild:  Logo CETAF

Bild:  LOGO DNFS


Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

Niedersachsen reicht Bewerbung für Batteriezellen-Forschungsfabrik ein

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur 

Thümler: Standort Salzgitter erfüllt Anforderungen in idealer Weise 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716258



Δ


space

space

Hochschullandschaft 2030: Abschied vom klassischen Studium

Stifterverband 

Durch den digitalen Wandel entstehen völlig neue Lernwege. Das derzeit vorherrschende Modell eines drei- bis fünfjährigen Studienblocks bei nachfolgender lebenslanger Arbeitstätigkeit verliert an Relevanz. An seine Stelle treten flexiblere, oft lebenslange Studienmodelle. Hochschulen und Politik müssen hierfür die Voraussetzungen schaffen. Dies zeigt die heute vorgelegte Studie des FiBS zusammen mit HIS-HE und weiteren Fachleuten, die die Einschätzungen von über 100 internationalen Experten zusammenfasst. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716255
Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Amendment of the Vocational Training Act: HRK President warns of confusion over terms 

Hochschulrektorenkonferenz (HRK) 

Englisch Translation of of Press Release from 15 May 2019: The President of the German Rectors’ Conference (HRK), Prof Dr Peter-André Alt, said the following after the Federal Cabinet adopted the draft amendment to the Vocational Training Act today: "The new terms for vocational qualifications set out in the amendment ought to be revised. Changing the designations from ‘Berufsbachelor’ (as previously suggested by the Ministry of Education and Research) to 'Bachelor Professional' (as currently set out in the draft), or from 'Berufsmaster' to 'Master Professional' does nothing to reduce the confusion caused, even if they are intended as 'additional designations'.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news716215



Δ


space

space

Zertifizierung von Künstlicher Intelligenz

Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS 

Das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) wollen im Rahmen der Kompetenzplattform KI.NRW einen Prüfkatalog für den verantwortungsvollen Einsatz von Anwendungen der Künstlichen Intelligenz (KI) entwickeln. Anlässlich des 16. Deutschen IT-Sicherheitskongresses in Bonn Bad Godesberg verkündeten die Institutionen das Vorhaben. Ziel ist die Ausarbeitung konkreter Qualitäts- und Sicherheitsstandards, auf deren Grundlage technische Prüforganisationen künftig KI-Anwendungen sachkundig beurteilen können.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716211


Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

Stifterverband begrüßt steuerliche FuE-Förderung

Stifterverband 

In Deutschland soll eine steuerliche Förderung für Forschung und Entwicklung (FuE) eingeführt werden. Das Bundeskabinett hat heute nach jahrelangen Diskussionen einen Gesetzesentwurf zur so genannten Forschungszulage verabschiedet. Der Stifterverband begrüßt den Kabinettsbeschluss. „Die Einführung der steuerlichen Forschungsförderung ist ein bedeutendes positives Signal für den Innovationsstandort Deutschland“, sagt Andreas Barner, Präsident des Stifterverbandes: „Auch wenn wir in Deutschland bereits auf hohem Niveau in Innovationen investieren, müssen wir diese Anstrengungen weiter verstärken, um im internationalen Wettbewerb mithalten zu können."
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716170



Δ


space

space

Leopoldina und Akademienunion stellen Empfehlungen für zeitgemäßes Fortpflanzungsmedizingesetz vor

Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina 

Seit vier Jahrzehnten steht ungewollt kinderlosen Paaren die Hilfe der Fortpflanzungsmedizin zur Verfügung. Rechtlich geregelt ist der Umgang damit in Deutschland in dem vor fast drei Jahrzehnten verabschiedeten Embryonenschutzgesetz. In der Stellungnahme "Fortpflanzungsmedizin in Deutschland – für eine zeitgemäße Gesetzgebung" sprechen sich Leopoldina und Akademienunion für ein neues Fortpflanzungsmedizingesetz aus. Anlässlich der Veröffentlichung der Stellungnahme in Berlin diskutieren die Autorinnen und Autoren ihre Empfehlungen mit Gesundheitspolitikerinnen der Bundestagsfraktionen von CDU/CSU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716152
Weitere Art: Pressetermine



Δ


space

space

Aachener Leistungszentrum »Vernetzte, adaptive Produktion« ist für die Zukunft gut aufgestellt

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT 

Positive Rückmeldungen erhielt das Aachener Leistungszentrum am 16. April 2019 vom fünfköpfigen Gutachter-Gremium, das die Fraunhofer-Gesellschaft zur Evaluierung gebeten hatte: Seit knapp drei Jahren arbeitet ein Team aus Forschern der Aachener Fraunhofer-Institute an der Entwicklung eines einheitlichen Vorgehens zur Verarbeitung von Produktionsdaten. Die Empfehlung der Gutachter stellt nun die Weichen für eine weitere Förderphase.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716121


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


ORGANISATORISCHES


Hochschule Niederrhein gibt sich nach dialogorientiertem Prozess einen neuen Markenkern 

Hochschule Niederrhein - University of Applied Sciences 

Die Hochschule Niederrhein hat sich nach einem mehrmonatigen dialogorientierten Prozess einen neuen Markenkern gegeben. Dieser kulminiert in dem Claim „Hochschule Niederrhein. Dein Weg.“ Dahinter steht das Versprechen der in Krefeld und Mönchengladbach ansässigen Hochschule für angewandte Wissenschaften, ihren verschiedenen Anspruchsgruppen individuell passende Möglichkeiten aufzuzeigen. Zusammengefasst wird dieses Versprechen in dem Satz: „Die Welt steckt voller Möglichkeiten. Mit uns findest Du Deine.“ 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716283




Δ


space

space

Freie Universität Berlin: Feierliche Eröffnung des Institutsgebäudes für Chemie und Biochemie 

Freie Universität Berlin 

Am heutigen Dienstag ist am Campus Dahlem der Freien Universität Berlin der erste Abschnitt des sanierten Institutsgebäudes für Chemie und Biochemie feierlich eröffnet worden. Der Festakt fand im Beisein von Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin und Staatssekretärin für Stadtentwicklung und Wohnen, Steffen Krach, Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung, Prof. Dr. Günter M. Ziegler, Präsident der Freien Universität Berlin, sowie Friedhelm Nussbaum, Architekt aus dem Büro Carpus+Partner und Prof. Dr. Eckart Rühl, der als Wissenschaftler die künftigen Nutzerinnen und Nutzer des Gebäudes vertrat, statt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716106



Δ

Nach oben


PERSONALIA


Ines Knauber-Daubenbüchel zur Ehrensenatorin der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) ernannt

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg 

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) hat am Mittwoch, 22. Mai 2019, Dr. Ines Knauber-Daubenbüchel, geschäftsführende Gesellschafterin der Knauber Unternehmensgruppe, die Ehrensenatorenwürde verliehen. "Dr. Knauber-Daubenbüchel begleitet die Hochschule seit mehr als 20 Jahren. Sie hat entscheidend zur erfolgreichen Entwicklung der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg beigetragen", sagte Hochschulpräsident Hartmut Ihne bei der Urkundenübergabe in der Knauber-Zentrale in Bonn.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716396



Δ


space

space

Ulrike Messerschmidt wird Kanzlerin der Hochschule Aalen

Hochschule Aalen 

Hochschulrat und Senat der Hochschule Aalen haben eine wichtige Entscheidung getroffen: Ulrike Messerschmidt wurde am Dienstagabend mit klarer Mehrheit im ersten Wahldurchgang als künftige Kanzlerin der Hochschule gewählt. Die 47-Jährige tritt die Nachfolge von Claudia Uhrmann an. „Ich freue mich darauf, bald in Aalen starten zu dürfen“, sagt Ulrike Messerschmidt und fügt hinzu: „Das ist eine sehr reizvolle Aufgabe, hat die Hochschule Aalen doch eine herausragende Position in der Region.“
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716339




Δ


space

space

Prof. Marita Sperga als Vizepräsidentin der FH Kiel bestätigt 

Fachhochschule Kiel 

Aiuif seiner heutigen Situzung hat der Senat der Fachhochschule (FH) Kiel Prof. Dr. Marita Sperga in ihrem Amt als Vizepräsidentin bestätigt. Die Amtszeit beginnt am 1. September 2019.  
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716320




Δ


space

space

Carmen Birchmeier wird Mitglied der Leopoldina

Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft 

Die Entwicklungsbiologin Carmen Birchmeier, Forschungsgruppenleiterin am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), wird am 22. Mai 2019 in die Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften aufgenommen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news716133




Δ

Nach oben