Philosophie
Kunst
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche


WISSENSCHAFTSPOLITIK


Bundesförderung für Ausbau der Gründungskultur an der HWR Berlin

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin 

Die HWR Berlin erhält erstmals über das EXIST-Programm Bundesmittel zum Ausbau ihrer erfolgreichen Gründungsaktivitäten. Die Hochschule stärkt ihr Profil als Entrepreneurship Hub. Das Gründungszentrum der HWR Berlin stellt für die Startup Community der Berliner Hochschulen im Entrepreneurs Forum Berlin Siemensstadt schon heute ein Design Thinking Lab und eine Prototypenwerkstatt bereit.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711749


Weitere Art: Wettbewerbe / Auszeichnungen



Δ


space

space

Minister unterzeichnet neue Zielvereinbarungen mit Niedersachsens Hochschulen

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur 

Thümler: „Digitalisierungsoffensive für Wissenschaft und Forschung konsequent weiterentwickeln“
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711707



Δ


space

space

RatSWD fordert frühzeitige und systematische Einbindung der Wissenschaft beim Zensus nach 2021

Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) 

Im Rahmen seiner 51. Sitzung am 28.02. und 01.03.2019 hat der Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) die Weiterentwicklung des deutschen Zensus nach 2021 diskutiert. Die avisierte Registerbasierung könnte den Zensus effizienter und aktueller machen. Eine hohe Qualität der genutzten Register und eine frühzeitige wie systematische Einbindung der Wissenschaft fördern den Erfolg und sichern die Nutzbarkeit der Daten für gesellschaftsrelevante Forschung. In der Sitzung wurde zudem die Aufnahme der Akademie für Soziologie als vorschlagsberechtigte Fachgesellschaft für die Wahl des RatSWD im Februar/März 2020 beschlossen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711641



Δ


space

space

Klangkunst mit Pfeifen und Registern - Neue Ausbildungsordnung für Orgelbauer/-innen 

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) 

Die imposante Musik aus kleinsten bis riesigen Pfeifen ist etwas ganz Besonderes, und das Bauen von Orgeln ein Kunsthandwerk mit sehr alter Tradition. Jede Orgel ist ein Einzelstück, einzig für den architektonischen Raum erbaut, in dem sie erklingen soll, und mit einer Lebensdauer, die auf Jahrhunderte ausgerichtet ist. Gemeinsam mit den zuständigen Bundesministerien, den Sozialpartnern und Sachverständigen aus der betrieblichen Praxis hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag der Bundesregierung die Berufsausbildung für Orgelbauer und Orgelbauerinnen modernisiert. Die neue Ausbildungsordnung tritt zum 1. August 2019 in Kraft.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711637
Weitere Art: Studium und Lehre



Δ


space

space

Protecting the oceans: National Academies of Sciences address recommendations to the G20 countries

Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina 

Representatives from the national academies of sciences of the G20 countries handed over recommendations to the Japanese Prime Minister Shinzō Abe today in Tokyo, Japan, for later consultation at this year’s G20 summit. The statement with recommendations for improving marine conservation was jointly drafted by the G20 National Academies of Sciences under the leadership of the Science Council of Japan. The G20 summit will take place on 28 and 29 June in Osaka, Japan. 
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news711624
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Schutz der Ozeane: Wissenschaftsakademien richten Empfehlungen an die G20-Staaten

Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina 

Vertreterinnen und Vertreter der Wissenschaftsakademien der G20-Staaten haben heute in Tokio (Japan) Empfehlungen zur späteren Beratung beim diesjährigen G20-Gipfel an den japanischen Premierminister Shinzō Abe übergeben. Das Papier mit Empfehlungen zur Verbesserung des Meeresschutzes wurde gemeinsam von den Wissenschaftsakademien der G20-Staaten unter Federführung des japanischen Wissenschaftsrates erarbeitet. Das G20-Gipfeltreffen findet am 28. und 29. Juni in Osaka (Japan) statt. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711623
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

HRK-Einladung zur Pressekonferenz am 13.3. in Berlin

Hochschulrektorenkonferenz (HRK) 

Die deutschen Hochschulen befinden sich derzeit in einer für ihre Zukunftsfähigkeit in Lehre wie in Forschung äußerst wichtigen Phase. Auch in ihrer gesellschaftlichen Rolle sind sie gefordert. Der kommende Senat der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), der am 12. März in Berlin zusammenkommt, hat eine entsprechend gewichtige Tagesordnung. HRK-Präsident Professor Dr. Peter-André Alt möchte am folgenden Tag über die Senatssitzung und ihre Ergebnisse berichten. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711607



Δ


space

space

Neue HRK-Publikation unterstützt Hochschulen bei ihrer Sprachenpolitik

Hochschulrektorenkonferenz (HRK) 

„Sprachenpolitik ist ein komplexes und viel diskutiertes Thema an unseren Hochschulen“, so HRK-Präsident Peter-André Alt anlässlich der Veröffentlichung der HRK-Publikation „Institutionelle Sprachenpolitik an Hochschulen – Fortschritte und Herausforderungen“. Es sei wichtig, sich mit dieser Herausforderung strategisch und unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Fächerkulturen auseinanderzusetzen. „Die Hochschulen müssen Sprachkenntnisse und Sprachenvielfalt gezielt fördern“, erklärte Alt. „Dabei geht es sowohl um die institutionelle als auch die individuelle Mehrsprachigkeit aller Lehrenden, Studierenden und Mitarbeitenden.“
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711594



Δ


space

space

HRK-Vize-Präsident begrüßt Änderungen beim Promotionsrecht in NRW

Hochschule Fulda 

Prof. Dr. Karim Khakzar, Sprecher der Mitgliedergruppe Fachhochschulen (FH) und Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und HRK-Vize-Präsident, sieht in den geplanten besseren Promotionsmöglichkeiten in NRW den richtigen Schritt. Das Land stärke damit die angewandte Forschung an Fachhochschulen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711585



Δ


space

space

Akkreditierungsrat tagt gemeinsam mit Agenturen, ständigen Gästen und neuen Stellvertreter/innen

Stiftung Akkreditierungsrat 

Ergebnisse der 99. Sitzung des Akkreditierungsrates
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711564


Weitere Art: Studium und Lehre



Δ


space

space

Informationen zur Forschungsförderung aus erster Hand: Einladung für Nachwuchswissenschaftler

Universität Bayreuth 

Die Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen (KoWi) und die Universität Bayreuth laden fortgeschrittene Studierende, Doktorandinnen und Doktoranden, Postdocs und Junior Follows aus dem In- und Ausland am 3. April 2019 zu einer ganztägigen Informationsveranstaltung auf dem Bayreuther Campus ein. Hier erhalten Sie aus erster Hand Informationen über Karrierewege in der Wissenschaft sowie vor allem über die Förderprogramme der Europäischen Union und deutscher Wissenschaftsorganisationen. Es besteht die Möglichkeit zu individuellen Beratungsgesprächen. Die Teilnahme ist gebührenfrei.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711556


Weitere Art: Wissenschaftliche Tagungen



Δ


space

space

Technikjournalismus für alle – Blog nach Relaunch wieder online

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg 

Mädchen und junge Frauen sind unterrepräsentiert in Berufen, die von Technik oder Informatik bestimmt sind. Professorin Dr. Susanne Keil vom Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Technikjournalismus der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) hat als eine Ursache die Berichterstattung über Technik ausgemacht und möchte hier mit einem Blog gegensteuern.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711546
Weitere Art: Studium und Lehre



Δ


space

space

HRK-Präsident fordert sofortige Freilassung von Ahmadreza Djalali - Medizinische Versorgung verwehrt

Hochschulrektorenkonferenz (HRK) 

„Nachrichten, dass Dr. Djalali trotz kritischen Gesundheitszustandes keinen Zugang zu medizinischer Versorgung erhält, versetzen mich in tiefe Sorge. In einem offenen Brief habe ich das Staatsoberhaupt des Iran aufgefordert, den bereits seit fast drei Jahren inhaftierten Wissenschaftler unverzüglich aus der Haft zu entlassen“, so HRK-Präsident Peter-André Alt. „In Zusammenarbeit mit einer Reihe internationaler Partner werden wir uns auch weiterhin in aller Deutlichkeit für die Freiheit von Dr. Djalali einsetzen. Die Wahrung der Menschenrechte und akademischen Freiheiten sind unumgängliche Voraussetzungen für die Zusammenarbeit auch mit iranischen Hochschulen.“ 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711526



Δ


ORGANISATORISCHES


Pünktlich zum Sommersemester: Hochschule Fresenius startet in Wiesbaden

Hochschule Fresenius 

Nach rund 28 Monaten Bauzeit ist es soweit: Die Hochschule Fresenius eröffnet ihren neuen Standort in Wiesbaden. In Deutschland ist es der achte, international besteht ein weiterer in New York. Mit dem Start des Sommersemesters am 11. März bevölkern mehr als 900 Studierende den Campus und das Areal um das Alte Gericht. Ab dem Wintersemester werden es dann voraussichtlich über 1.000 Studierende sein, die in Wiesbaden ihre berufliche Karriere vorbereiten.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711790



Δ


space

space

Aus Abgas wird Rohstoff: Carbon2Chem®-Laboreinweihung 

Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT 

Bei Carbon2Chem® arbeitet seit 2016 ein Konsortium aus Industrie und Forschung daran, Hüttengase aus der Stahlproduktion als Rohstoffquelle für die chemische Industrie zu erschließen. Heute wurde in Oberhausen am Standort von Fraunhofer UMSICHT das projekteigene Labor eingeweiht. Auf 500 Quadratmetern Laborfläche und an 30 Büroarbeitsplätzen arbeitet das Partnerkonsortium gemeinsam an Verfahren zur Gasreinigung sowie zur Produktion von Methanol und höheren Alkoholen. Die im Oberhausener Labor entwickelten Ergebnisse bilden die wissenschaftliche Basis für die Arbeiten mit den realen Hüttengasen im Carbon2Chem®-Technikum am Stahlstandort in Duisburg.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711739




Δ

Nach oben


PERSONALIA


Neue Ausstellung "Studium - Reisen - Projekte. Skizzenbücher von Fischer-Art" wird eröffnet

Universität Leipzig 

Am Abend des (heutigen) 7. März wird in der Bibliotheca Albertina der Universität Leipzig die neue Ausstellung „Studium – Reisen – Projekte. Skizzenbücher von Fischer-Art“ eröffnet. Der Leipziger Künstler Fischer-Art hat kürzlich 25 Skizzenbücher der Universitätsbibliothek (UB) als Vorlass-Schenkung vermacht. Die Bücher umfassen Aufzeichnungen aus seiner Studienzeit, Skizzen und Eindrücke, die er auf seinen Reisen festhielt sowie Entwürfe zu dem einen oder anderen Projekt, das auch das Leipziger Stadtbild prägt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711717




Δ


space

space

Prof. Tanja Brühl wird neue Präsidentin der TU Darmstadt

Technische Universität Darmstadt 

Darmstadt, 06. März 2019. Neue Präsidentin der Technischen Universität Darmstadt ist ab Oktober 2019 Professorin Dr. Tanja Brühl. Die Politikwissenschaftlerin lehrt und forscht bislang an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711654




Δ


space

space

HFF München ernennt Julia von Heinz und Martin Moszkowicz zu Honorarprofessor*in

Hochschule für Fernsehen und Film München 

Die Honorarprofessuren für Julia von Heinz und Martin Moszkowicz würdigen deren aktives Engagement im Rahmen der Lehre sowie als wichtige Partner für die HFF München / Regisseurin, Autorin & Produzentin Julia von Heinz lehrte von 2017-2018 als Professorin in der Abteilung Kino- und Fernsehfilm und ist der HFF München und ihren Studierenden seitdem weiter eng verbunden / Constantin-Chef Martin Moszkowicz unterrichtet ebenfalls an der HFF München und ist mit der Constantin Film ein starker Branchenpartner für die Hochschule, ihre Studierenden und Alumni*ae
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711619



Δ


space

space

Neue Experten für IT-Architekturmanagement und Unternehmensgründungen

Technische Hochschule Brandenburg 

Zuwachs im Fachbereich Wirtschaft: Prof. Dr. Kai Jander und Prof. Dr. Martin Wrobel
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711575




Δ


space

space

Daniela Jacob neue Vorsitzende Deutschen Komitee für Nachhaltigkeitsforschung / Future Earth

Helmholtz-Zentrum Geesthacht - Zentrum für Material- und Küstenforschung 

Daniela Jacob, Leiterin des Climate Service Center Germany (GERICS) des Helmholtz-Zentrum Geesthacht, wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zur neuen Vorsitzenden des Deutschen Komitee für Nachhaltigkeitsforschung in Future Earth (DKN) ernannt. Zugleich berief das Präsidium der Deutschen Forschungsgemeinschaft weitere acht Mitglieder aus unterschiedlichen Bereichen und Institutionen der Forschung für die dritte Mandatsperiode für den Zeitraum 2019 bis 2021. Mit der konstituierenden Sitzung am 1. März 2019 in Berlin hat das Gremium seine Arbeit aufgenommen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711555



Δ


space

space

Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie wählt neuen Vorstand

Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie e.V. 

(Wiesbaden, 18. Februar 2019) Auf der 48. Jahrestagung der Fachgesellschaft Deutscher Herzchirurgen wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung der neue Präsident, der erste Vizepräsident sowie drei Beisitzer neu in den Vorstand gewählt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news711460




Δ

Nach oben