Philosophie
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche


WISSENSCHAFTSPOLITIK


HRK nach neuesten Bund-Länder-Beschlüssen zur Corona-Krise: Studierende und Hochschulen mitdenken

Hochschulrektorenkonferenz (HRK) 

Studierende und Hochschulen müssen in den Szenarien für das weitere Vorgehen in der Corona-Krise unbedingt mitgedacht werden. Das forderte der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Professor Dr. Peter-André Alt, heute in Berlin und nahm damit Bezug auf die Beschlüsse von Bund und Ländern vom Mittwoch (3. März). 
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news764395



Δ


space

space

Virus-Varianten in der Pandemie schneller aufspüren

Universität Bern 

Forschende weltweit fordern eine bessere Integration von Virusgenetik, Bioinformatik und Gesundheitswesen, um Pandemien besser zu bekämpfen zu können. Zu den Vorteilen aus Schweizer Sicht äussern sich in der Fachzeitschrift Nature Emma Hodcroft der Universität Bern und vom SIB Swiss Institute of Bioinformatics, und Christophe Dessimoz von der Universität Lausanne und vom SIB.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news764271


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Die kritische Infrastruktur der Demokratie: Redenreihe „Making Sense of the Digital Society“ wird fortgeführt

Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft 

Politische Parteien und freie Medien sind unverzichtbar für das Funktionieren der repräsentativen Demokratie. Seit einiger Zeit sind diese Institutionen jedoch einem großen strukturellen Wandel unterworfen. Im Rahmen der Redenreihe Making Sense of the Digital Society diskutiert Jan-Werner Müller, was die Veränderungen dieser kritischen Infrastruktur für die effektive Grundrechtsausübung sowie für das Verhältnis zwischen Bürger*innen und politischem System bedeuten. Zur Teilnahme an der Online-Veranstaltung laden wir alle Interessierten ein am Mittwoch, 9. März, von 19:00-20:30 Uhr, per Livestream über hiig.de.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news764264
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

The critical infrastructure of democracy: lecture series “Making Sense of the Digital Society” continues

Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft 

Political parties and free media are essential for the proper functioning of representative democracies. For some time now, however, these institutions have been subject to major structural change. As part of the series Making Sense of the Digital Society, Jan-Werner Müller discusses what the changes in this critical infrastructure mean for the effective exercise of fundamental rights as well as for the relationship between citizens and the political system. We invite all interested parties to participate in the online event on Wednesday, 9 March, from 7:00-8:30 p.m., via livestream on hiig.de.
Link Englisch: https://idw-online.de/en/news764260
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Arbeits- und Leistungsfähigkeit der Berliner Hochschullandschaft zukunftsgerecht sichern

Humboldt-Universität zu Berlin 

Interview mit der Vorsitzenden der Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten der Berliner Hochschulen (LKRP), Sabine Kunst, zur Diskussion um die Novelle des Berliner Hochschulgesetzes
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news764181



Δ


space

space

Frankfurt UAS verabschiedet als erste Hochschule in Hessen eine Nachhaltigkeitsstrategie

Frankfurt University of Applied Sciences 

Know-how entwickeln, Haltung prägen, Botschafter/-in werden: Hochschule definiert Ziele und Maßnahmen für mehr Klimaschutz und Ressourcenschonung - Orientierung an der Agenda 2030, den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDGs) 
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news764151


Weitere Art: Studium und Lehre



Δ


space

space

Digital themed week on the rare disciplines

Hochschulrektorenkonferenz (HRK) 

Science communication, development of study programmes, support for early career researchers English translation of the HRK press release from 25 February 2021 The current status and perspectives of the rare disciplines in the German and European research system will be the focus of a digital themed week from 8 to 11 March. Themed days organised jointly by the German Rectors’ Conference (HRK) and the Federal Ministry of Education and Research (BMBF) provide impetus and practical examples for science communication, development of study programmes and support for early career researchers. Perspectives from the Netherlands, Poland and France will round off the extensive programme. 
Link Englisch: https://idw-online.de/en/news764116



Δ


space

space

DAAD-Mitgliedshochschulen: Sorge um internationale Studierende

Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V. 

Nach rund einem Jahr Corona-Pandemie sorgen sich viele Mitgliedshochschulen des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) um ihre Studierenden aus dem Ausland. Neben dem Rückgang der Erstsemester sei die finanzielle und psychische Lage vieler Studierender nach zwei digitalen Semestern sehr angespannt, berichteten verschiedene Hochschulleitungen beim virtuellen Treffen am gestrigen Montag (1.3.).
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news764111
Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Fehlende Vielfalt in der Wissenschaft

Universität Wien 

Frauen und der Globale Süden stark unterrepräsentiert Die meisten Veröffentlichungen in führenden wissenschaftlichen Fachzeitschriften stammen von männlichen Autoren aus englischsprachigen Ländern. Daran hat sich seit 1945 nur wenig und langsam etwas geändert. Zu dem Schluss kommt Bea Maas von der Universität Wien, die sich in einer aktuellen Studie der (nicht gegebenen) Vielfalt in der Top-Autorenschaft gewidmet hat. Die Studie zeigt, dass Frauen und Expert*innen des Globalen Südens kaum in dieser Liste vertreten sind. Die Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift "Conservation Letters" veröffentlicht. 
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news764107
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Ausschreibung veröffentlicht: 1 Mio. Euro für Nachwuchsgruppe 'MINT für die Umwelt'

Vector Stiftung 

Mit bis zu 1 Mio. Euro fördert die Vector Stiftung den Forschungsnachwuchs in Baden-Württemberg. Exzellente Nachwuchswissenschaftler*innen können sich bis zum 15.07.2021 um Fördermittel für den Aufbau einer eigenen Nachwuchsgruppe zum Thema 'MINT für die Umwelt' bewerben. 
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news764091




Δ


space

space

A joint project of HIIG and Knowledge Unlatched receives funding from BMBF

Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft 

Sustainable journal financing through consortial support structures in small and interdisciplinary subjects (Scholar-led+)
Link Englisch: https://idw-online.de/en/news764066
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

HIIG und Knowledge Unlatched erhalten Förderung durch BMBF

Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft 

Nachhaltige Zeitschriftenfinanzierung durch konsortiale Unterstützungsstrukturen in kleinen und interdisziplinären Fachzusammenhängen“ (Scholar-led+)
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news764064
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Stefanie Speidel (NCT/UCC Dresden) als neues Mitglied in den Rat für Informationsinfrastrukturen (RfII) berufen

Rat für Informationsinfrastrukturen (RfII) 

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern (GWK) hat am 8. Februar 2021 Professorin Stefanie Speidel als neues Mitglied in den Rat für Informationsinfrastruktu-ren (RfII) berufen. 
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news764005
Weitere Art: Personalia



Δ


ORGANISATORISCHES


University Electoral Assembly confirms new Rectorate

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn 

The Electoral Assembly of the University of Bonn has elected three female and three male vice rectors who will take office in April 2021. The Assembly, consisting of members of the Senate and the University Council, convened online due to the pandemic. Voting took place by postal ballot.
Link Englisch: https://idw-online.de/en/news764262


Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

Hochschulwahlversammlung vervollständigt das Rektorat der Uni Bonn

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn 

Die Hochschulwahlversammlung der Universität Bonn hat drei Prorektorinnen und drei Prorektoren gewählt. Ihre Amtszeit beginnt im April 2021. Die Versammlung, die sich aus den Mitgliedern des Senats und des Hochschulrats zusammensetzt, hatte pandemiebedingt online getagt. Die Abstimmung fand per Briefwahl statt.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news764261


Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

Aus einem werden zwei: Neue Institute am HZG

Helmholtz-Zentrum Geesthacht - Zentrum für Material- und Küstenforschung 

Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht (HZG) hat zum 1. März zwei neue Institute gegründet: das Institut für Umweltchemie des Küstenraumes und das Institut für Kohlenstoffkreisläufe. Die beiden Institute werden zum Helmholtz-Forschungsbereich „Erde und Umwelt“ beitragen, genauso wie ihr Vorgänger, das Institut für Biogeochemie im Küstenmeer. Prof. Kay-Christian Emeis, der das ehemalige Institut elf Jahre geleitet hat, ging Ende Februar in den Ruhestand. Die beiden neuen Institute werden von Prof. Ralf Ebinghaus und Prof. Helmuth Thomas geleitet.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news764007


Weitere Art: Personalia



Δ

Nach oben


PERSONALIA


Neue wissenschaftliche Leitung im Graduiertenzentrum der Hochschule Koblenz

Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences 

KOBLENZ/REMAGEN. Das Graduiertenzentrum der Hochschule Koblenz, das unter anderem Doktorandinnen und Doktoranden bei ihren Promotionsvorhaben begleitet und unterstützt, hat eine neue wissenschaftliche Leitung im Bereich der naturwissenschaftlich-technischen Studiengänge: Prof. Dr. Georg Ankerhold aus dem Fachbereich Mathematik und Technik am RheinAhrCampus tritt damit die Nachfolge seines Kollegen Prof. Dr. Thomas Wilhein an. In der wissenschaftlichen Leitung des Graduiertenzentrums vertritt er die so genannten MINT-Studiengänge und Prof. Dr. Sibylle Treude aus dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften am RheinMoselCampus die gesellschaftswissenschaftlichen Fächer.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news764199




Δ


space

space

Dr.-Ing. Lydia Kaiser wird Professorin für „Digitales Engineering 4.0“ an der TU Berlin und am ECDF

Technische Universität Berlin 

- Dr.-Ing. Lydia Kaiser folgt dem Ruf der TU Berlin und tritt zum 1. März 2021 die Professur für „Digitales Engineering 4.0“ an - Lydia Kaisers Forschung wird sich mit der Gestaltung der digitalen Transformation in der Industrie beschäftigen, zum Beispiel bei der Entwicklung von vernetzten Haushaltsgeräten: Wie können digitale Technologien die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Menschen unterstützen? - Die neue Professur ist an der TU Berlin angesiedelt und als Stiftungsprofessur am ECDF assoziiert
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news764178



Δ


space

space

Ursula Gather ist neue Vorsitzende des Hochschulrates der Uni Kiel

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 

Ab heute (Montag, 1. März) ist die Mathematikerin und Statistikerin Professorin Ursula Gather die neue Vorsitzende des Hochschulrates der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). 
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news764166



Δ


space

space

Pädagogische Hochschule Karlsruhe: Barbara Valentin ist neues Mitglied des Hochschulrats

Pädagogische Hochschule Karlsruhe 

Im Hochschulrat der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe hat es einen Wechsel gegeben. Zur Nachfolgerin von Renate Rastätter wurde kürzlich die Schulrektorin und Juristin Barbara Valentin bestellt. Dr. Elke Luise Barnstedt und Dr. Regina Speck werden dem Gremium drei weitere Jahre angehören. Dr. Barnstedt wurde als Vorsitzende im Amt bestätigt.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news764033




Δ


space

space

Personalwechsel im Vorstand: Martin Jank ist neuer Administrativer Direktor des ZALF

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. 

Mit Wirkung zum 1. März 2021 übernimmt Martin Jank die Funktion des Administrativen Direktors im Vorstand des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Mit seinem Antritt löst er Cornelia Rosenberg ab, die diese Position seit Januar 2015 ausgefüllt hat. Zuletzt war Martin Jank Kanzler der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF. Die wissenschaftliche Leitung im Vorstand des ZALF liegt weiterhin bei Prof. Frank Ewert.
Link Deutsch: https://idw-online.de/de/news764004




Δ

Nach oben