Philosophie
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche


WISSENSCHAFTSPOLITIK


Sieben neue Professuren: Universität Bamberg als „ganz großer Gewinner“

Otto-Friedrich-Universität Bamberg 

Der Freistaat Bayern stärkt den Bereich Künstliche Intelligenz an der Otto-Friedrich-Universität nachhaltig.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747547
Weitere Art: Wettbewerbe / Auszeichnungen



Δ


space

space

Zwölf bayerische HAWs erfolgreich im KI-Wettbewerb im Rahmen der Hightech Agenda Bayern 

Hochschule Bayern e.V. 

Angewandte KI-Forschung sichert wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritt. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747546

Anhang:  PDF PM HSB


Weitere Art: Wettbewerbe / Auszeichnungen



Δ


space

space

U15-Universitäten begrüßen Corona-Steuerhilfegesetz

German U15 e.V. 

U15-Universitäten begrüßen Corona-Steuerhilfegesetz: Wichtige Unterstützung für Wissenschaft
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747544
Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Neue KI-Professur für hochautomatisiertes Fahren

Hochschule Landshut 

Wissenschaftsminister Bernd Sibler verkündete auf einer Pressekonferenz die Ergebnisse des KI-Wettbewerbs im Rahmen der High-Tech-Agenda Bayern – die Hochschule Landshut erhält eine neue Professur im Bereich „hochautomatisiertes Fahren“
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747528


Weitere Art: Pressetermine



Δ


space

space

Zahl der Leibniz-WissenschaftsCampi steigt auf 25

Leibniz-Gemeinschaft 

Die Leibniz-Gemeinschaft hat neue Vorhaben von Hochschulkooperationen bewilligt. Drei neue Leibniz-WissenschaftsCampi werden eingerichtet, sechs bereits bestehende für eine zweite Förderphase gefördert. Leibniz-WissenschaftsCampi dienen der strategischen Vernetzung von Leibniz-Instituten mit Universitäten und weiteren Kooperationspartnern ihrer Region unter einem thematischen Fokus.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747513
Weitere Art: Organisatorisches



Δ


space

space

KI-Wettbewerb: Universität Passau erhält drei neue Professuren

Universität Passau 

Ab Herbst 2020 werden sukzessive 50 zusätzliche Professuren für Künstliche Intelligenz an bayerischen Hochschulen eingerichtet. Ziel dieser Initiative der Bayerischen Staatsregierung ist es, das KI-Netzwerk von seinem Zentrum in München aus weiter in den gesamten Freistaat hinein auszudehnen. Insgesamt 175 Bewerbungen aus ganz Bayern gingen bis Ende Februar ein. Die Universität Passau hat sich am KI-Wettbewerb in vier Verbünden beteiligt, sowohl mit benachbarten niederbayerischen Hochschulen als auch mit Universitäten in ganz Bayern. Mit Erfolg: Wie Wissenschaftsminister Bernd Sibler heute bekanntgegeben hat, wurden der Universität Passau drei Professuren aus drei Verbünden bewilligt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747503
Weitere Art: Wettbewerbe / Auszeichnungen



Δ


space

space

Visible Research Strength: U Bremen Research Alliance Perpetuates Collaboration

Universität Bremen 

The U Bremen Research Alliance makes the research strength of the university and its non-university partners visible across the globe: The collaboration with the regional research institutes will now be perpetuated: The U Bremen Research Alliance will become a charitable organization.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news747498


Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

Sichtbare Forschungsstärke: U Bremen Research Alliance verstetigt Zusammenarbeit

Universität Bremen 

Diese Kooperation macht die Forschungsstärke der Universität und ihrer regionalen Partner weltweit sichtbar: Seit 2016 arbeiten sie unter dem Namen U Bremen Research Alliance zusammen. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss der Universität und aller Bund-Länder-finanzierter außeruniversitärer Forschungseinrichtungen in Bremen und Bremerhaven. Die Allianz wird nun durch die Gründung eines gemeinnützigen Vereins weiter verstetigt. Er hilft seinen Mitgliedern sowie internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ein inspirierendes Forschungsumfeld sowie exzellente Beratungs- und Serviceangebote zu schaffen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747494


Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

Zuse-Gemeinschaft gründet Bioökonomie-Cluster

Zuse-Gemeinschaft 

Berlin, 14. Mai 2020. Für die Lösung zentraler gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Zukunftsfragen wird die Bioökonomie benötigt. An den Instituten der Zuse-Gemeinschaft ist umfangreiche Expertise und Kompetenz zu einem breiten Spektrum an Bioökonomie-Forschungsgebieten angesiedelt. Um diese Expertise und Kompetenz verstärkt zu vernetzen, hat sich der Cluster Bioökonomie der Zuse-Gemeinschaft gegründet.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747405


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Expertin der Universität Bayreuth fordert mehr weibliche Stimmen in der Politikberatung

Universität Bayreuth 

Politik hört vor allem auf männliche Beratung – das hat Prof. Dr. Erdmute Alber, Inhaberin des Lehrstuhls Sozialanthropologie an der Universität Bayreuth festgestellt. Das habe auch damit zu tun, dass Männer jetzt produktiver werden, Frauen aber durch gewachsene Care-Aufgaben jetzt besonders stark ausgebremst werden. „Doch gerade in der Krise sind vielfältige Stimmen wichtig, dürfen Frauen nicht in der Unsichtbarkeit der Care-Arbeit verschwinden“, sagt Alber im Interview. Sie forscht vor allem zu Berührungspunkten von staatlicher Politik und Verwandtschaft und ist Vice-Dean des Exzellenzclusters „Africa Multiple“ an der Universität Bayreuth.  
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747344




Δ


space

space

Bienen und Landwirtschaft: Synergien erforschen, Lösungen entwickeln

Deutsche Agrarforschungsallianz (DAFA) 

Die Forschungsstrategie der Deutschen Agrarforschungsallianz zeigt, wie die Bedingungen für Honig- und Wildbienen und das Zusammenwirken von Bienen, Imkerei und Landwirtschaft verbessert werden können. Damit soll zum Erhalt der biologischen Vielfalt, zur Verbesserung der Erträge durch optimierte Bestäubungsleistung und zur Resilienz von Agrarökosystemen und landwirtschaftlichen Produktionssystemen beigetragen werden. Die Strategie formuliert drei Forschungsfelder: 1. Förderung der Bienen-Vitalität (Gesundheit, Leistung, Fitness), 2. Agrarlandschaften und Anbausysteme entwickeln, 3. Wechselwirkungen zwischen landwirtschaftlichen Praktiken und Bienen verstehen, um Synergien zu erreichen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747308


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

HRK: 2020 summer semester to continue online - Only incremental return to classroom teaching feasible and sensible

Hochschulrektorenkonferenz (HRK) 

English translation of the HRK press release from 7 May 2020: The German Rectors' Conference (HRK) welcomes the re-opening of society based on the most recent resolutions reached by the federal and state governments regarding the coronavirus pandemic. However, it strongly warns against a rushed and untenable resumption of classroom teaching at universities in Germany. In Berlin today, HRK President Prof Dr Peter-André Alt said: “In principle, it is very encouraging that our society is re-gaining more scope for action. Having said that, there are many reasons why it makes little sense to plan for extensive classroom teaching at universities again in a week’s time. 
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news747246



Δ


space

space

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg erfolgreich beim EXIST-Programm

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg 

Zwei Millionen Euro für die Förderung von Gründungen aus der Hochschule für die Region 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747238
Weitere Art: Wettbewerbe / Auszeichnungen



Δ


space

space

Important federal aid for students experiencing difficulties

Hochschulrektorenkonferenz (HRK) 

Translation of the joint press release of HRK, DAAD and DSW from 30 April 2020: - German Rectors' Conference (HRK), German Academic Exchange Service (DAAD) and German National Association for Student Affairs (DSW) welcome interim aid from the federal government - Loans from Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) for German and foreign students experiencing financial difficulties due to coronavirus - Grants worth €100 million for German and international students experiencing serious difficulties via student services organisations 
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news747207



Δ


space

space

BMBF fördert neun Innovationskonzepte mit niedersächsischer Beteiligung

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur 

Thümler: „Projekte begegnen dem Strukturwandel mit innovativen Lösungen“
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747199



Δ


ORGANISATORISCHES


Hightech Agenda Bayern: FAU setzt sich in KI-Wettbewerb durch

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg 

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) stellt einmal mehr ihre Exzellenz im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) unter Beweis: In der zweiten Runde des KI-Wettbewerbs der Hightech Agenda Bayern erhält sie vier neue Professuren auf diesem Gebiet. Das hat heute Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler bei einer Pressekonferenz bekanntgegeben.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747527



Δ


space

space

Neue Amtszeit: Prof. Dr. Jörg Bagdahn als Präsident wiedergewählt

Hochschule Anhalt 

In der Sitzung des erweiterten Senates am 13. Mai 2020 wurde Professor Dr. Jörg Bagdahn erneut zum Präsidenten der Hochschule Anhalt gewählt. Seine zweite Amtsperiode beginnt am 1. September 2020.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747502
Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

Hochschulpräsident Prof. Dr. Karim Khakzar für dritte Amtszeit wiedergewählt

Hochschule Fulda 

Wahlversammlung bestätigt Fuldaer Hochschulpräsidenten einstimmig im Amt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747355


Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

Institut für Entrepreneurship und Business Development der TH Lübeck mit neuer Leitung 

Technische Hochschule Lübeck 

Das Institut für Entrepreneurship und Business Development (IEB) der Technischen Hochschule Lübeck hat eine neue Leitung. Anfang März 2020 haben Prof. Dr. Désirée Ladwig und Prof. Dr. André Drews, beide Fachbereich Maschinenbau und Wirtschaft (FB M/W), die Leitung des IEB übernommen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747167


Weitere Art: Personalia



Δ


Nach oben


PERSONALIA


Personalia: Mag.a Diane Freiberger (MBA) hat die Geschäftsführung der Akkreditierungsagentur FIBAA übernommen

FIBAA - Foundation for International Business Administration Accreditation 

Mag.a Diane Freiberger (MBA) leitet seit dem 1. Mai 2020 die Geschäftsstelle der europäischen und international ausgerichteten Akkreditierungsagentur FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) und löst damit Prof. Dr. Kerstin Fink ab.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747508




Δ


space

space

Leben von Luft und Licht

Friedrich-Schiller-Universität Jena 

Julie Zedler ist Juniorprofessorin für Synthetische Biologie photosynthetischer Organismen an der Universität Jena
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747272




Δ


space

space

Führungswechsel am GEOMAR - Prof. Dr. Katja Matthes wird erste Wissenschaftliche Direktorin des GEOMAR

GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel 

11.05.2020/Kiel. Das Kuratorium des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel bestellte die Meteorologin Prof. Dr. Katja Matthes einstimmig zur neuen Wissenschaftlichen Direktorin des GEOMAR. Professorin Katja Matthes (44) tritt zum 1. Oktober die Nachfolge von Professor Peter Herzig an, der nach 16 erfolgreichen Jahren in den Ruhestand geht. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news747143




Δ

Nach oben