Philosophie
Kunst
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche


WISSENSCHAFTSPOLITIK


space

U-Multirank: Profile Technischer Universitäten im weltweiten Vergleich

CHE Centrum für Hochschulentwicklung 

Im globalen Hochschulvergleich U-Multirank zeigt ein neues Readymade Ranking die Leistungsprofile von 231 Technischen Universitäten. Die Auswahl der Indikatoren für das Readymade Ranking „Universities of Science and Technology“ wurde gemeinsam mit dem Verbund Technischer Universitäten CESAER (Conference of European Schools for Advanced Engineering Education and Research) getroffen. Das Readymade Ranking zeigt die Ergebnisse von 14 Indikatoren in den vier Dimensionen „Studium & Lehre“, „Forschung“, „Wissenstransfer“, und „internationale Ausrichtung“. Viele Spitzenwerte gibt es bei diesen Indikatoren vor allem an Hochschulen in Frankreich und den USA.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682773
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Niedersachsen unterstützt bedrohte Wissenschaftler

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur 

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur unterstützt mit dem Förderprogramm „Wissenschaft.Niedersachsen.Weltoffen“ 20 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem Ausland mit insgesamt 1,5 Millionen Euro. Diese können mit Hilfe der Stipendien drei Jahre auf ihrem Wissensgebiet arbeiten. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682684



Δ


space

space

DEAL und Springer Nature: Erste Ergebnisse der Verhandlungen

Hochschulrektorenkonferenz (HRK) 

Das Projekt DEAL der Allianz der Wissenschaftsorganisationen und der Verlag Springer Nature stehen in Verhandlungen über ein zukunftsorientiertes Modell des Publizierens und Lesens wissenschaftlicher Literatur. Nach der letzten Gesprächsrunde berichteten der Sprecher des DEAL-Projektlenkungsausschusses und Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, Prof. Dr. Horst Hippler, und Dagmar Laging, Vice President Institutional Sales Europe bei Springer Nature, dass man in grundsätzlichen Fragen bereits Annäherung erzielen konnte.  
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682682



Δ


space

space

European Campus stellt sich in Brüssel vor

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau 

EU-Kommissar Oettinger und Europaminister Wolf unterstützen das Modellprojekt einer Europäischen Universität am Oberrhein 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682681


Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

Wissenschaftler legen Herausgeberschaft von Elsevier-Zeitschriften nieder

Hochschulrektorenkonferenz (HRK) 

Im Zuge der Auseinandersetzungen der deutschen Wissenschaftsorganisationen mit dem Wissenschaftsverlag Elsevier legen erste Wissenschaftler ihre Mitarbeit als Herausgeber und Mitglieder der Editorial und Advisory Boards für Zeitschriften des Verlags nieder. Damit positionieren sie sich gegen die bislang erfolglos gebliebenen Verhandlungen mit dem Verlag über bundesweite Verträge für den Zugang zu elektronischen Fachzeitschriften. HRK-Präsident Horst Hippler kündigte an, dass in den kommenden Wochen die Namen weiterer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler veröffentlicht werden, die ebenfalls ihre Herausgeberschaft von Elsevier-Zeitschriften niederlegen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682623



Δ


space

space

Wintersemester 2017/18: 740.000 Studierende an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen- Erneut weniger S

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen 

Zahl der Studienanfänger sinkt leicht - Gesamtzahl der Studierenden weiterhin auf hohem Niveau 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682575


Weitere Art: Organisatorisches



Δ


space

space

RatSWD empfiehlt enge Einbindung der Wissenschaft in Registermodernisierung

Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) 

Der RatSWD begrüßt das aktuelle Gutachten des Normenkontrollrats zur Registermodernisierung. Die Digitalisierung der Verwaltung erhöht ihre Bürgerfreundlichkeit und generiert große Einsparpotentiale bspw. beim Zensus. Mit Hilfe qualitätsgeprüfter Registerdaten können gesellschaftlich und wirtschaftlich relevante Prozesse erkannt, die Politik evidenzbasiert beraten und gleichzeitig Qualitätsmängel in den Registern festgestellt werden. Allerdings muss hierfür die unabhängige wissenschaftliche Forschung Zugang zu den Registern erhalten. Daher empfiehlt der RatSWD, einen geregelten und datenschutzkonformen Zugang der Wissenschaft zu allen Registern als gesetzlich fixierten Standard vorzusehen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682557



Δ


space

space

Forschung und Wissenschaft in der 19. Legislaturperiode

Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V. 

Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit basiert wesentlich auf der Stärke seines Wissenschafts- und Innovationssystems. Grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung an Hochschulen und außeruniversitären Wissenschaftseinrichtungen sind dafür unverzichtbar – ebenso wie die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der Unternehmen. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682514


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Masterstudierende Wirtschaftsingenieurwesen bewerten ihr Studium im CHE Ranking

CHE Centrum für Hochschulentwicklung 

Im aktuellen Online-Ranking für das Fach Wirtschaftsingenieurwesen an Universitäten finden sich ab sofort auch die Urteile der Masterstudierenden. ZEIT CAMPUS veröffentlicht die Ergebnisse in ausgewählten Kriterien.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682457
Weitere Art: Studium und Lehre



Δ


space

space

Procope Accelerator 2018 : Beihilfen für die Organisation wissenschaftlicher 

Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland 

Projektausschreibung „Procope Accelerator 2018“ Die Abteilung für Wissenschaft und Technologie der Französischen Botschaft in Berlin engagiert sich für den Ausbau der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich in den Bereichen Forschung und Innovation. Ein wichtiges Element dieser Zusammenarbeit ist die Teilnahme von Forschungsgruppen beider Länder an großen nationalen und europäischen Projekten. Vor diesem Hintergrund unterstützt die Wissenschaftsabteilung der Französischen Botschaft die Organisation von Veranstaltungen und Begegnungen zwischen Partnern aus Deutschland und Frankreich.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682445

Bild:  ...


Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

"Kopf braucht Dach"

Deutsches Studentenwerk 

Die im Deutschen Studentenwerk (DSW) organisierten 58 Studenten- und Studierendenwerke starten die Kampagne "Kopf braucht Dach", um die Politik auf Bundes-, auf Länder- und kommunaler Ebene für mehr Unterstützung für bezahlbaren Wohnraum für Studierende zu gewinnen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682434


Weitere Art: Studium und Lehre



Δ


space

space

Zukunftsforum Uni-Topia: 50 Jahre Uni Ulm – und nun? 

Universität Ulm 

Der dritte Höhepunkt im Jubiläumsjahr der Universität Ulm steht unmittelbar bevor: Nach Gründungs- und Jahrestag folgt am Freitag, 13. Oktober (18:00 Uhr, Kornhaus), das Zukunftsforum. Hochkarätige Diskutantinnen und Diskutanten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik wagen das Gedankenexperiment: Wohin steuert die Universität Ulm in den nächsten zehn oder sogar 50 Jahren? Dabei bringen sowohl Landeswissenschaftsministerin Theresia Bauer und die Vorsitzende des Wissenschaftsrats, Prof. Martina Brockmeier, ihre Ideen ein, als auch beispielsweise der Ulmer Student Tobias Dlugosch. 
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news682405


Weitere Art: Pressetermine



Δ


space

space

Preis für Hochschulkommunikation 2017 geht an die Universität zu Köln

Hochschulrektorenkonferenz (HRK) 

Der mit 25.000 € dotierte Preis für Hochschulkommunikation 2017 geht an die Universität zu Köln. Der Preis war in diesem Jahr zu dem Thema „Wissen für die Gesellschaft: Hochschulforschung aktuell vermitteln“ ausgeschrieben. Hochschulen betreiben Forschung zu vielfältigen, gesellschaftlich diskutierten Themen. Damit verbunden ist die Aufgabe, darüber mit den unterschiedlichen betroffenen und interessierten Gruppen zu kommunizieren, Ergebnisse auf geeigneten Wegen in die laufenden Diskussionen einzuspeisen und den Menschen eine qualifizierte Teilhabe am gesellschaftlichen Diskurs zu ermöglichen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682386



Δ


space

space

FU-Präsident Peter-André Alt: Berliner Feingeist

Deutsches Studentenwerk 

"Beriner Feingeist": In der neuen Ausgabe 3/2017 des DSW-Journals des Deutschen Studentenwerks (DSW) porträtiert Tilmann Warnecke vom Berliner "Tagesspiegel" den FU-Präsidenten Peter-André Alt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682377


Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Interesse am Karriereweg FH-Professur wächst

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin 

Die Zahl der Studierenden in Deutschland wächst stetig, deren Interesse an einer akademischen Ausbildung mit hohem Anwendungs- und Praxisbezug auch. Nach aktuellen Angaben des Statistischen Bundesamtes studiert inzwischen jede bzw. jeder Dritte an einer Fachhochschule (FH) bzw. einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) – Tendenz steigend. Der Bedarf an Professorinnen und Professoren ist entsprechend hoch. Bis 2020 wird bundesweit jede fünfte FH-Professur frei und muss neu besetzt werden.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682372


Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


ORGANISATORISCHES


space

Jubiläumsfeier am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf 

Am heutigen Donnerstag, 12.10.2017, fand der Festakt zum 25-jährigen Bestehen des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) mit hochrangigen Vertretern von Bund, Freistaat Sachsen, Landeshauptstadt Dresden, Helmholtz- und Leibniz-Gemeinschaft statt. Zugleich wurde der langjährige Kaufmännische Direktor Prof. Peter Joehnk in den Ruhestand verabschiedet.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682709


Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

TU Berlin: Präsident und Vizepräsidenten erneut zur Wahl nominiert

Technische Universität Berlin 

Akademischer Senat schenkte mit großer Mehrheit der amtierenden Universitätsleitung das Vertrauen 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682634
Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

Ethnologischer Fachverband benennt sich um 

Freie Universität Berlin 

Die Deutsche Gesellschaft für Völkerkunde e. V. hat sich im Rahmen ihrer Fachtagung an der Freien Universität Berlin einen neuen Namen gegeben. In der Mitgliederversammlung am 6. Oktober stimmten die anwesenden Mitglieder mehrheitlich für den Namen "Deutsche Gesellschaft für Sozial- und Kulturanthropologie" e. V. Alternativ stand die Bezeichnung „Deutsche Gesellschaft für Ethnologie“ zur Wahl. Der Vorstand der Fachgesellschaft ist seit 2015 am Institut für Sozial- und Kulturanthropologie der Freien Universität angesiedelt und wurde im Rahmen der Fachtagung für weitere zwei Jahre gewählt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682413



Δ

Nach oben


PERSONALIA


space

Bjoern Wilck ist neuer Leiter der Pressestelle des DAAD

Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V. 

Bonn, 13.10.2017. Seit dem 1. Oktober 2017 leitet Bjoern Wilck die Stabsstelle Presse des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und übernimmt die Funktion des Pressesprechers. Seine Vorgängerin Anke Sobieraj wechselt innerhalb des DAAD als Leiterin des Referats Externe Kommunikation in die Abteilung Kommunikation.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682774

Bild:  Bjoern Wilck




Δ


space

space

Mitbegründer der Informatik: Zum 100. Geburtstag von Karl Steinbuch

Karlsruher Institut für Technologie 

Karl Steinbuch gilt als Mitbegründer der Informatik. In diesem Jahr wäre der Visionär des digitalen Zeitalters hundert Jahre alt geworden. Vor fast 60 Jahren wurde er Professor in Karlsruhe. Hier beschäftige er sich früh mit künstlicher Intelligenz und erregte als Zukunftsforscher Aufsehen, indem er erstaunliche Voraussagen traf. Etwa, dass wir uns nach dem Jahr 2000 auf tragbaren Minicomputern Filme und Textnachrichten ansehen würden. Im Oktober erinnert das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit einer Feier an den nach seiner Emeritierung nicht unumstrittenen Vordenker der Informationsgesellschaft.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682765




Δ


space

space

Ingolf Dalferth ist neuer Leibniz-Professor an der Universität Leipzig

Universität Leipzig 

Der neue Leibniz-Professor der Universität Leipzig, Ingolf Ulrich Dalferth, wird am 23. Oktober 2017 seine Antrittsvorlesung mit dem Titel "Glaubensfreiheit. Über Freiheit als Fiktion und Glaube als Einbildung" halten, zu der alle Interessierten eingeladen sind. Ein Semester lang wird sich der Religionsphilosoph und Theologe mit der Freiheitsthematik und der Kunst des Verstehens beschäftigen, zu der in Kürze ein Buch erscheinen wird. Termin: 23.10.2017, 17:00 Uhr Ort: Universität Leipzig, Alter Senatssaal Ritterstraße 26 04109 Leipzig 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682727




Δ


space

space

Rektorat der Hochschule Heilbronn ist komplett 

Hochschule Heilbronn 

Am Mittwoch, den 11. Oktober 2017, hat der Senat der Hochschule Heilbronn mit großer Mehrheit eine neue Prorektorin und zwei neue Prorektoren gewählt. Damit ist die Hochschulleitung der größten Hochschule für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg unter Leitung von Rektor Prof. Dr.-Ing. Oliver Lenzen vollständig. Mit Prof. Dr. Ruth Fleuchaus und Prof. Dr. Ulrich Brecht setzen zwei erfahrene Hochschulmanager ihre Arbeit fort. Neu übernimmt Prof. Dr.-Ing. Raoul Zöllner den Geschäftsbereich Forschung, Transfer, Innovation. Kanzler Christoph Schwerdtfeger macht das Quintett komplett.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682610




Δ


space

space

„… von herausragender Bedeutung für die Geschichtswissenschaften in Deutschland“ - 25 Jahre ZZF 

Zentrum für Zeithistorische Forschung 

Das Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF Potsdam) diskutiert aus Anlass seines Jubiläums morgen ab 14 Uhr in Potsdam über den geschichtswissenschaftlichen Umbruch 1989/90 und die Zukunft der Zeitgeschichte. Vor 25 Jahren begann in Potsdam ein ganz besonderes Experiment der Deutschen Einheit. Unter dem Dach der Max-Planck-Gesellschaft entstand der Forschungsschwerpunkt Zeithistorische Studien (FSP), an dem ost- und westdeutsche Historiker gemeinsam die Gesellschaftsgeschichte der DDR erforschten. Aus ihm ging 1996 das Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam hervor.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682588




Δ


space

space

Birgit Schäbler ist neue Direktorin des Orient-Instituts in Beirut

Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland 

Professorin Dr. Birgit Schäbler tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Stefan Leder als Direktorin des Orient-Instituts Beirut, eines der Deutschen Geisteswissenschaftlichen Institute im Ausland der Max Weber Stiftung, an. Ihr neues Amt hat sie nach der Berufung durch Prof. Dr. Hans van Ess, Präsident der Max Weber Stiftung, zum 1. Oktober 2017 aufgenommen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682511




Δ


space

space

Getwitterte Kultur

Julius-Maximilians-Universität Würzburg 

MaryAnn Snyder-Körber ist seit April Professorin für American Cultural Studies am Würzburger Lehrstuhl für Amerikanistik. Ihre Leidenschaft für Geschichten aller Art hat sie auf diesen Weg gebracht, denn: „Geschichten erzeugen Sinn und sie erschließen Sinn“, sagt sie. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682480




Δ

Nach oben